Scharfenorth

Geb. 1941. Bis 1990 Gutachter fuer die DDR-Stahlindustrie. Danach Journalist/ Autor in Duesseldorf. 2008: "Stoerfall Zukunft"; 2011: "abgebloggt"
Scharfenorth

B | Rackete, Teil 3

Ein Freispruch für ... Carola Rackete wäre das einzige gerechte Urteil, weil diese Frau unter Inkaufnahme vieler Risiken moralisch handelte. Ihr Prozess muss Europa aufrütteln.

B | Rackete, Teil 2

Retten wie überall sonst Die Übergangsphase von heute bis in eine Zeit ohne Fluchtnotwendigkeit ist das Problem. Doch wer gezielt zum Retten ausschwärmt, ist kein Problemlöser - im Gegenteil

B | Die Zeitung mal wieder ein Flop!

Man gibt sich abgefahren ... und schiebt die Karre einmal mehr in den Dreck. Ich frage mich, ob es nicht tausende interessante Themen gibt , über die zu berichten sich lohnte. Ist das Faulheit?

B | Sorry, aber die Rackete muss woanders hin ...

Verantwortlich handeln ... bedeutet mehr als auf Menschensuche im Meer zu gehen. Gewiss: Jeder Tote ist ein Toter zu viel. Aber wir müssen an die Wurzeln des Übels

B | Ich spekuliere mal: Uncle Sam drückt der Welt

einmal mehr ... ...seinen Stempel auf. Wer US-Verbrechen öffentlich macht, gehört auf den elektrischen Stuhl. Noch sind Assange "nur" 175 Jahre Gefängnis angedroht. Das kann sich ändern

B | Trump will wieder Brandstifter sein

Der Iran ... ... gerät zunehmend in eine schwierige Lage. Die USA, Israel und Saudi-Arabien ziehen die Schlinge zu. Das soll auch Moskau treffen, das in Syrien auf den Iran setzt.

B | Feministische KunstKnalltüte

So macht man den Humor ... fertig. Und fordert einmal mehr das immer Perfektere, Schnellere und Sterilere. Wichtig, sich klarzumachen, welche Macht eine einzelne jounalistische Meinung hat

B | Die erträgliche Sei-lichkeit des Leichts

Wichtige Ereignisse der Weltgeschichte, die Hoffnungen unzähliger Menschen auf einen Sozialismus in Freiheit hat Kundera zuerst ausgeschlachtet und dann missbraucht.

B | Ja, richtig: optimiert töten!

Der Selbstfahrwahnsinn ... hat doch sein Gutes. Es soll weniger Verkehrstote geben. Und man stelle sich vor, wir radierten in diesem Rahmen vor allem Unholde aus. Das perfekte WIN-Win!

B | Sahra ist gestürzt - die perfekte Dummheit!

Die Hardliner der Linken haben es endlich geschafft. Sahra Wagenknecht ist entmachtet. Damit aber dürften die vermeintlichen Richtungskämpfe in der Partei nicht beseitigt sein. Im Gegenteil.