Scharfenorth

Geb. 1941. Bis 1990 Gutachter fuer die DDR-Stahlindustrie. Danach Journalist/ Autor in Duesseldorf. 2008: "Stoerfall Zukunft"; 2011: "abgebloggt"
Scharfenorth

B | Das Lob widerstrebt mir, aber ...

... gut gemacht GroKo! Wird die schwarze Null zur Ikone, meckern die Linken. Wird sie total aufgekündigt, meckern sie auch. Es wird Zeit, die MeckerOhnmacht zu überwinden und Macht zu gewinnen

B | Schutzmasken durch Liegenlassen desinfizieren

Gibt es so eine Lösung? Wen ich auch angehe - niemand kann mir die Frage beantworten, ob meine benutzte Schutzmaske durch einfaches SichselbstÜberlassen desinfiziert wird.

B | Klugscheißer, verdammter!

Es ist keine Kunst, als Journalist ohne Machtverantwortung, beißende Kritik aufzumachen. Für den Leser wird es oft schwierig, diese Kritik zu werten und als Einzelmeinung zu verinnerlichen.

B | Schnallt den Gürtel enger und schreit nicht .

wenn Freiheitsrechte ... .. mal eingeschränkt werden! Viele von uns leben im Paradies und haben das seit Jahren vergessen. Ein unverzeihliches Vergehen angesichts der Not in anderen Ländern.

B | Ich zieh dir eine mit der Peitsche über!

Rücksichtslos ... ... preschen sie an mir vorbei. Verstellen mir den Weg und zwingen mich abzusteigen. Sie repräsentieren den üblen Rest der Gesellschaft und wissen es nicht einmal

B | Forscht und investiert endlich sinnvoll!

Ein zynisches Machtwort ist längst überfällig. Auch wenn das hier etwas irre wirkt, vieles dürfte direkt den Kern treffen. Wir müssen uns endlich um das kümmern, was wirklich wichtig ist

B | Der Fußball wird Menschen fressen

Es ist reine Geldgier ... die den DFB treibt, die Fußballspiele auch in Krisenzeiten weiter zu veranstalten. Hier wird plötzlich überdeutlich, dass es nicht um den Sport sondern nur ums Geld geht

B | Nicht Erdogan, die EU ist Schuld

Wir werden wieder einmal ... belogen. Dass sich die Zustände an der türkisch-griechischen Grenze so zuspitzen, hat nichts mit Erpressung zu tun. Es ist die Folge des europäischen Versagens.

B | Schade ums Papier

Ich hasse Floskeln, ... und Phrasen. Heute sind sie mir neuerlich begegnet, Sie waren so unerträglich wie die oft völlig unverständlichen und gestelzten Texte mancher Neunmalklugis

B | Das Erwartbare oder coronavirale Hysterie

Wir müssen mit der ... Epidemie rechnen, sagt Jens Spahn und blickt dabei ernst in die Gegend. Schon gut, dass er Klartext redet. Doch wie groß ist die Gefährdung wirklich?