Maximilian Scharffetter

Es ist nicht das Bewußtsein der Menschen, das ihr Sein, sondern umgekehrt ihr gesellschaftliches Sein, das ihr Bewusstsein bestimmt.
Avatar
RE: Finanzpolitisches Muskelspiel | 07.07.2019 | 10:58

Danke für Ihren Kommentar. Mit dem "Staub aufwirbeln" beziehe ich explizit auf potentiellen Machtverschiebungen aufgrund von Libra. Facebook ist ein absolut neuer Player auf diesem Markt und könnte m.E. daher (aufgrund seiner Stellung von außen) Staub in dieser Branche aufwirbeln.

Es ist natürlich immer schwierig abzuschätzen, welche ökonomischen Auswirkungen solche Veränderungen haben. Allerdings sehe Ich bei Libra - wie im Artikel erwähnt - die Möglichkeit einer finanzpolitischen Zäsur, deren Ausmaß wir erst in ein paar Jahren vollständig erfassen und erörtern können.

Das Zitat von Brecht ist mir tatsächlich hier nicht direkt in den Sinn gekommen. Passt aber natürlich 1A. Chapeau!

RE: Unten ohne | 17.05.2019 | 19:03

Im Spätkapitalismus verfügt der einfache Arbeiter nicht einmal mehr über seine eigene Arbeitskleidung und muss diese beim am nach seiner Schicht am Arbeitsplatz zurücklassen.