Die Herzlichkeit der Linken

In einfacher Sprache: Lange hat es gegärt. Jetzt sind wir reif, die Früchtchen dieser Reifung zu ernten. Politische Theorie ist alles. Dagegen kann das Leben selbst nur blass wirken.
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Matura

Das Leben? Ich bitte Sie!
Was weiß denn Ihr Leben schon von Adorno?
Es lebe die Theorie!
Und unser Gedankenfliegenporno.
Es lebe der Frankfurter Schulabschluss,
unser mächtiges Theoriegebäude,
vor dem sich das Leben verbeugen muss,
– dieses Tier, dieser Hund mit Gedankenräude.

Verstehen Sie doch, Sie müssen wissen!
Nur das wird Sie von Ihrem Leben befreien.
Ihre Welt war naiv, sie wird abgerissen
– wenn Sie sich, wie wir, theoretisch kasteien.

Die romantische Sprache der Eierköpfe,
die Herzlichkeit der politischen Linken,
– wir schneiden sie ab, Ihre alten Zöpfe.
Das sind die Programme, mit denen wir winken!

12:07 20.08.2016
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

schna´sel

Flüchte nichtin ein Land,in dem der GeizhalsSchätze hortet
schna´sel

Kommentare 38

Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Dieser Kommentar wurde versteckt
Dieser Kommentar wurde versteckt
Dieser Kommentar wurde versteckt
Dieser Kommentar wurde versteckt
Dieser Kommentar wurde versteckt
Dieser Kommentar wurde versteckt
Dieser Kommentar wurde versteckt
Dieser Kommentar wurde versteckt
Dieser Kommentar wurde versteckt
Dieser Kommentar wurde versteckt
Dieser Kommentar wurde versteckt
Dieser Kommentar wurde versteckt
Dieser Kommentar wurde versteckt