Rossija1 - Montagsdemos und Ken Jebsen

Was ist da los? Russisches Staatsfernsehen bespricht GEZ-Gebühren, Berliner Montagsdemos, offene Briefe, Medienkritik, Demokratieverwerfung im Westen (EU) ... undsoweiter.
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

https://www.youtube.com/watch?v=_2dE6a2hLFw&feature=em-subs_digest

Titel:

"Russlands TV über Montagsdemos, Ken Jebsen und den Offenen Brief von Jochen Scholz an Putin "

Ken Jebsen also im russischen Staatsfernsehen.

Völkerverständigung oder Ideologie-Krieg?

Und im Beitrag gehts offenbar um alles, worum es "hier" (beim Freitag und anderswo) auch geht.

Um diese Diskrepanz in den "Meinungen" zwischen einer Mehrheit der Deutschen und deutscher Realpolitik bezüglich des Russlandkonfliktes aus der Krimkrise/Ukraine-Ereignisse.

Vielleicht kann mal jemand hier prüfen, ob der Beitrag korrekt übersetzt wurde...!?

Ich kann kein russisch.

09:37 29.04.2014
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

SchrittmacherM

Schreiber 0 Leser 0
Avatar

Kommentare 21

Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar