Der Lüge Kern: S21 ist gar kein Bahnhof. Und?

S21 Bei S21 handelt es sich nicht um einen Bahnhofsneubau, sondern um eine Bahnsteigüberdachung für derzeit 6,5 Mrd. Sagt der Architekt. Und was sagen und tun wir....?

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community.
Ihre Freitag-Redaktion

Ein Stuttgarter Parkschützer hat ein Youtube-Schnippsel ausgegraben, in dem der S21-Architekt Christoph Ingenhoven freimütig ausplaudert, dass es sich bei S21 mitnichten um das handelt, wovon die Medien ständig berichten: die Verlegung des Stuttgarter Hauptbahnhofs unter die Erde. Ingenhoven hierzu:

„Das, was wir bauen, ist eigentlich kein Bahnhof im engeren Sinne. Was wir bauen, ist eigentlich eine Bahnsteigüberdachung.“

http://www.youtube.com/watch?feature=player_detailpage&v=qzXJCDm-zKM

Klingt banal - solange man nicht mitbedenkt, dass dafür am Ende mindestens 6, eher 10 - 20 Milliarden Euro fällig werden.

Zur erweiterten Erinnerung:

Für diese teil-unterirdischen Bahnsteige mit Überdachung wurden ein international einmaliges Kulturdenkmal und ein wertvoller Innenstadtpark zerstört.

Gefährdet werden durch diese Verlagerung der Bahnsteige Leben und Gesundheit der Bahnreisenden (keine Barrierefreiheit mehr, kein Brandschutz mehr, wegen des unzulänglichen Bahnsteiggefälles erhöhte Gefährdungen, verschlechterter Schutz gegen Überflutungen bei Unwettern).

Gefährdet sind bei Terroranschlägen zudem die Gäste des Hotels am Schlossgarten, die SchülerInnen und LehrerInnen des Königin Katharina-Stifts (Gymnasium) und die Kunstwerke in der Stuttgarter Staatsgalerie.

Gefährdet ist das Stuttgarter Mineralwasservorkommen. Gefährdet und/ oder im Wert gemindert sind zahlreiche Gebäude.

Erforderlich und ebenso eingeplant wie notorisch weggelogen ist ein Rückbau des Bahnverkehrs in Stuttgart und ein Verzicht auf jeden zukünftigen Ausbau.

Für die Stauhauptstadt Deutschlands bedeutet dies eine gewollte und geplante Verhinderung des Umsteigens vom Auto auf den öffentlichen Verkehr.

Der auf den freiwerdenden Gleisanlagen geplante Bau von Wohnungen führt zwangsläufig zu noch mehr Verkehr. Die zahlreichen neuen Einkaufszentren können auch nur überleben, wenn es zu einer deutlichen Steigerung der Kundschaft von auswärts kommt.

Gleichzeitig entfällt mit diesen Bauvorhaben eine unverzichtbare Klimaschneise für die Feinstaub-Innenstadt, durch die diese derzeit belüftet und über Nacht abgekühlt wird.

Durch den Rückbau des öffentlichen Verkehrs wird darüber hinaus der Wirtschaftsstandort Stuttgart nachhaltig beschädigt. Wenn aber die Region hier wirtschaftlich beeinträchtigt wird, trifft dies ganz Deutschland, z.B. über den Wegfall des B-W-Anteils am Länderfinanzausgleich, die Erhöhung der Sozialkosten usw. usw.

Und wofür all dies? Weil Bahnchef Dürr einstmals glaubte, durch den Grundstücksverkauf und die Schmiergelder von Stadt, Region, Flughafen und Land die Bahn profitabler und die notwendige Sanierung des Stuttgarter Bahnknotens für nix bekommen zu können. Und weil eine mafiöse CDU-Konstellation - zu der neben den beteiligten Politikern auch z.B. Dürr selbst oder Bohrsatyr Herrenknecht gehörten - günstig für das erforderliche kriminelle Handeln war.

Seit nahezu 20 Jahren haben sich altersstarrsinnige, alkoholgeschädigte und aus anderen Gründen alternativlos denkende, vorwiegend ältere Herren in diese Idee verrannt und ihre Lügenindustrie zur fortgesetzten Manipulation der "öffentlichen Meinung" eingesetzt. Die Stuttgarter Medien waren dabei willige Huren/ Stricher.

Aktuellstes Beispiel:

"Das S21-Kommunikationsbüro hat seit einiger Zeit einen 2.Sprecher, Michael Schmidt, vorher Ressortleiter der LKZ (Leonberger Kreiszeitung, identisch mit der StZ). Der macht das sicher nicht ehrenamtlich, wer bezahlt den und was kriegt der wohl? Jetzt ist auch klar, wieso die LKZ so tendenziös berichtet hat über S21 und fast alle Veranstaltungen im Kreis vergebliche Mühe war!“

http://www.parkschuetzer.de/parkschuetzer/15252

http://www.parkschuetzer.de/statements/93388

…....

So what?

Ist die Mehrheit der Bürger in diesem Lande weiterhin bereit, zuzulassen, dass um der reinen Rechthaberei und Vertuschung krimineller Machenschaften willen bis zu 20 Milliarden zur Zerstörung eines zentralen und profitablen Wirtschaftsstandorts verpulvert werden, die anderswo im In- und Ausland dringendst gebraucht würden?

Ist die Mehrheit in diesem Lande weiterhin bereit, Zeitungen zu abonnieren, die längst keine Informartions-, sondern Manipulationsmedien im Sinnen der "Mächtigen" sind?

Ist die Mehrheit der Bürger weiterhin bereit, auf die Verbesserung der eigenen Lebensumwelt zu verzichten, weil Stuttgarter Irre mit aller Gewalt ihre eigene Immobilienblase aufblasen wollen?

Ist die Mehrheit der Bürger bereit, hinzunehmen, dass S21 bis in alle absehbare Ewigkeit nur durch beträchtliche Folgekosten zu betreiben sein wird, die alle treffen? Und trotzdem die Region vom europäischen Bahnverkehr abkoppeln wird, weil die Kapazitäten nicht mehr ausreichen?

Eine politische Alternative dürfte es im Herbst nicht geben. Also gibt es nur die Möglichkeit, diejenigen aus der Macht zu treiben, die derzeit regieren. Dass bereits dies genügt, um kriminelle schwarz-gelbe Machenschaften nachhaltig zu stören, zeigt sich im grün-roten Stuttgart - auch wenn dies durch den andauerdnden Streit um S21 überlagert wird.

Packen wir es also illusionslos an, das bißchen Macht, das uns geblieben ist......

Zum Weiter-Informieren:

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=VL0tmMNvvHA

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=6MQwyA1gzAo

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=tV65eqV5rB8

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=tV65eqV5rB8

http://www.kontextwochenzeitung.de/newsartikel/2013/04/unten-durch/

http://vowinckel.blogspot.com/2013/03/normal-0-21-false-false-false_19.html

http://s21irrtum.blogspot.com/2013/04/eu-beginnt-sich-mit-den-fehlplanungen.html

http://s21irrtum.blogspot.com/2013/04/spd-vorschlag-zum-flughafenbahnhof.html

http://infooffensive.de/2013/03/io-newsletter-10-03-2013-viel-rauch-um-nichts/

http://www.nytimes.com/2009/10/03/arts/design/03railway.html?pagewanted=all&_r=0

https://www.freitag.de/autoren/kopfmachen21/s21-die-clowns-sind-los

https://www.freitag.de/autoren/kopfmachen21/s21-was-treibt-die-bau-und-immobilienindustrie-in-stuttgart

https://www.freitag.de/autoren/mcmac/groesster-betrug-der-nachkriegsgeschichte-201d

https://www.freitag.de/autoren/mcmac/im-brandfall-bitte-den-aufzug-benutzen

https://www.freitag.de/autoren/mcmac/angela-pharaos-pyramide-21

https://www.freitag.de/autoren/mcmac/muttis-wahnhof

https://www.freitag.de/autoren/seriousguy47/montagsdemo-165_2-gruene-kakophonie

https://www.freitag.de/autoren/seriousguy47/mo_demo-165_1-kacke-quillt-aus-allen-duekern

https://www.freitag.de/autoren/seriousguy47/eine-kleine-filz-fibel-zu-s21

https://www.freitag.de/autoren/seriousguy47/bahn-aufsichtsrat-auf-kriminellem-kurs

https://www.freitag.de/autoren/seriousguy47/stuttgarter-weckruf

https://www.freitag.de/autoren/mcmac/stuttgart-21-stoppen

http://infooffensive.de/2013/04/io-newsletter-07-04-2013-glaubwuerdigkeit/

http://infooffensive.de/2013/03/politik-selber-machen/

http://infooffensive.de/2013/03/io-newsletter-17-03-2013-alle-reden-von-buergerbeteiligung/

http://infooffensive.de/2013/03/io-newsletter-24-03-2013-fragen-zur-gewalt-und-deren-teilung/

http://www.bernerzeitung.ch/leben/gesellschaft/Escraches--Demos-vor-der-Haustuer/story/28539673

http://www.parkschuetzer.de/assets/statements/154143/original/NBS2.pdf?1365341939

http://www.parkschuetzer.de/assets/statements/154147/original/Tuerhaenger2-zweiseitig2.jpg?1365349439

http://www.parkschuetzer.de/parkschuetzer/34120

…....

Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

seriousguy47

Anglophiler Pensionär und Flüchtlingsbetreuer aus Stuttgart.
seriousguy47

Was ist Ihre Meinung?
Diskutieren Sie mit.

Kommentare einblenden