Gunnar Heinsohn fordert Ende des Elterngeldes

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

"Stoppt die Vermehrungsprämie für Sozialhilfemütter", lautet die Überschrift von WELT ONLINE über einem "Meinungsartikel" von Gunnar Heinsohn, in dem er findet, dass solches (=Elterngeld) zu Recht nicht länger mit dem Geld von Karrierefrauen finanziert werden soll. Wer genügend Baldrian zu Hause hat, kann die wissenschaftlichen Betrachtungen des Herrn Professors hier lesen:

www.welt.de/debatte/kommentare/article8041792/Stoppt-die-Vermehrungspraemie-fuer-Sozialhilfemuetter.html

Zur Erinnerung bzw. Erweiterung:

www.zeit.de/2004/10/SM-HeinsohnKURZ?page=all

www.faz.net/-00m487

www.cicero.de/97.php?ress_id=6&item=1871

de.wikipedia.org/wiki/Gunnar_Heinsohn

www.single-generation.de/demografie/gunnar_heinsohn.htm

22:12 14.06.2010
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

seriousguy47

Bürger aus Stuttgart. Themen: Gesellschaft, Psyche, Politik. Mit Home, aber ohne Page.
seriousguy47

Kommentare 15