Windows 10: das neue Ungeheuer von Loch Ness?

Windows 10 Suche Windows 10. Hat es jemand gesehen?
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Seit Ewigkeiten schwadronieren die Medien über ein angeblich ganz neues, ganz tolles, für die Ewigkeit gedachtes Windows, das per Sprungbeförderung gleich die Nummer 10 bekam. Und kostenlos sollte es sein. Und am 29.07.2015 sollte es herunterzuladen sein.

Dann erschien plötzlich eine sogenannte Windows 10 App auf dem Desktop, über die man sich das neue WunderWindows reservieren konnte.

Und dann, kurz vor dem vermeintlichen Start, mahnte die WELT, man möge doch bitte vorsichtshalber noch schnell die Daten sichern.....

Und gestern war es dann endlich so weit: nix war. Nirgends. Und auf meine Frage, wo Windows 10 bleibe, verwies mich Google auf einen anderen Irritierten, der bereits dieselbe Frage gestellt hatte. Die Antwort, ja er müsse halt warten, bis er dran sei, lasse ich mal weg. Sie stört hier nur.

Also: beim PC war nix. Dann probierte ich es auf dem Mini-Notebook von ALDI. Da gab es ein paar Updates. Und danach war - schwupps - die Windows 10 App weg. Ohne Erklärung. Nanu. Aber vielleicht brauchte Microsoft die ja noch schnell für das neue ALDI Notebook, das heute mit Windows 10 bei ALDI Süd verkauft werden sollte....?

Oder ist Windows 10 in Wahrheit nur eine Ente, die Microsoft irgendwie ins Gespräch bringen sollte? Ist Windows 10 gar bloß ein Ungeheuer von Loch Ness 2.0? Oder 4.0? Ein Mediencoup fürs Sommerloch?

Oder ist das das Wunder von WunderWindows, dass es so grandios ist, dass man es gar nicht wahrnehmen kann?

Fragen über Fragen, die man verkürzen kann auf die Frage: Wer braucht ein Windows, das es offensichtlich gar nicht gibt? Auch wenns kostenlos ist.....

16:27 30.07.2015
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

seriousguy47

Bürger aus Stuttgart. Themen: Gesellschaft, Psyche, Politik. Mit Home, aber ohne Page.
seriousguy47

Kommentare 6