Ein Penner mit 'ner Shotgun (Trailer)

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Das Wort “Hobo” steht im Englischen für Vagabund, Landstreicher oder Penner und “Hobo with a shotgun” war einer der “Faketrailer” die es1 zwischen dem Grindhouse Feature aus Quentin Tarantinos “Death Proof” und Robert Rodriguez’ “Planet Terror” zu sehen gab.

Wobei, Fraktrailer ist nicht mehr richtig. Dachte ich bislang, nur “Machete” würde den Sprung vom zwei Munten Trailer auf die Kinoleinwand machen, hat sich inzwischen auch “Hobo with a Shotgun” auf abendfüllende Länge gedehnt. Die Filmemacher um Jason Eisener hatten damals den von Rodriguez auf dem SXSW ausgerufenen Grindhouse Trailerwettbewerb gewonnen und das positive Feedback zu ihrem vigilanten Penner hat es ihnen wohl erlaubt das Projekt weiter zu verfolgen.

Die Rolle des Hobo ist Rutger Hower zu gefallen. Hobo obliegt es in dem Film allerhand kriminelles Pack blutrünstig niederzumähen. Mörder, korrupte Polizisten, pädophile Weihnachtsmänner. Dabei hilft ihm seine Shotgun.

[Zum Trailer]



12:51 04.09.2010
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

SheephunteR

Medien, Meinung, Kultur.
Schreiber 0 Leser 0
Avatar

Kommentare