Flattering of Things

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

So wie es aussieht, plant Flattr seine Dankbarkeits-Ökonomie nun auch in die echte Welt übertragen zu wollen. Das verrät ein Bild, dass das Start-up auf seiner Facebook-Seite hochgeladen hat. Wann es los gehen kann mit dem offline flattern ist noch nicht klar. [Mehr...]

14:10 19.11.2010
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

SheephunteR

Medien, Meinung, Kultur.
Schreiber 0 Leser 0
Avatar

Kommentare