FOTO-BLOG:Heimatkunde-Ost für Westdeutsche IV

HeimatkundeOST Bad LIEBENWERDA
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Sporthalle Bad Liebenwerda

http://i251.photobucket.com/albums/gg297/UnineGruenter/BadLIB/KarteLIB.jpg

http://i251.photobucket.com/albums/gg297/UnineGruenter/BadLIB/File2745kl.jpg

http://i251.photobucket.com/albums/gg297/UnineGruenter/BadLIB/File2746kl.jpg

Hier eine Typenturnhalle aus Bad Liebenwerda. Im Jahre 2000 durfte ich an einer Gemeinderatssitzung teilnehmen, um Ergebnisse einer Energieberatung vorzustellen. Vor mir sprach einer von diesen westdeutschen Wunderheilern, die aus der Stadt das “bundesdeutsche Gesundheitszentrum“ machen wollten -mit uralten abgekratzten dreckigen Folien – grauenhaft! Als der Typ seine Schaumschlägereien beendet hatte, holte ich mein Foto von der Turnhalle(2002 m2) hervor und sagte, dass man diese Sporthalle- so wie sie ist/war – als nationales Denkmal erhalten sollte. Man könne dann Busfahrten aus dem Westen organisieren, um diese Halle zu zeigen.(Tosendes Lachen und Beifall im Ratssaal, erhalte nach der Sitzung Aufnahmeformular für die PDS) In Wahrheit wollte man im Jahr 2000 eine hundsnormale Dreifachturnhalle von der Stange bauen( 3,7 – 4,1 Mio. €), anstatt die Halle zu renovieren (1,8 – 2,1 Mio. €).

http://i251.photobucket.com/albums/gg297/UnineGruenter/BadLIB/File2850.jpg

Man beachte die originelle Lüftungsanlage und die Heizkörper – einmalig!! In dem Augenblick der Aufnahme funktionstüchtig!!

http://i251.photobucket.com/albums/gg297/UnineGruenter/BadLIB/File2846kl.jpg


http://i251.photobucket.com/albums/gg297/UnineGruenter/BadLIB/File2847kl.jpg

Meine ostdeutschen Kolleginnen und Kollegen regten sich immer auf über meinen „Hang zum Zerfall“ und meinten, ich hätte nicht in der DDR 50 Jahre gelebt und könne mir darum auch nicht vorstellen, wie satt sie diese alten unsäglichen Platten hätten. Im Westen – also „bei Dir daheim“ - sei sowieso alles besser und warum sollte es im Osten Deutschlands nicht genauso sein.

http://i251.photobucket.com/albums/gg297/UnineGruenter/BadLIB/File5696-1.jpg

Ich zeigte in diesem Zusammenhang meine alte Turnhalle aus Dortmund-Brackel, die inzwischen nationales Denkmal geworden ist. Für mich hat dieses alte Holzgebäude etwas, gefällt mir immer noch!!

Was man als Westdeutscher oft nicht weiß, dass es in der DDR den sogenannten Breitensport mit den vielfältigsten Vereinen nicht in gleicher Weise gab. Selbst in den kleinsten Städten war eine Sporthalle nicht für jeden zugänglich, sondern diente hauptsächlich der Auswahl und dem Training der Elite. Nach bis ins Detail ausgeklügelten Programmen rekrutierte der Staat die Besten. Ein Basketballtraining einfach so, so wie ich es hier für 60plus mache, wäre in der DDR kaum denkbar gewesen. Du kriegtest die Halle einfach nicht! (So haben es mir meine KollegInnen jedenfalls erzählt)

Inzwischen ist die Sporthalle in Bad Liebenwerda wunderbar im alten Zustand nur leicht modifiziert renoviert und rekonstruiert worden. Schön!!

Ich hätte nur das Schriftbild "S P O R T H A L L E " - so wie es früher war - exakt am gleichen Platz und in gleicher Schriftart und Schriftgröße erhalten !

http://i251.photobucket.com/albums/gg297/UnineGruenter/BadLIB/BaLi_Sporthalle_1kl-1.jpg

http://i251.photobucket.com/albums/gg297/UnineGruenter/BadLIB/Rekonstruktionskosten.jpg

Und hier eine der damals geplanten von der Stange Dreifachturnhallen (4,1 Mio. €)!

http://i251.photobucket.com/albums/gg297/UnineGruenter/BadLIB/neubau_dreifachsporthalle_goethe-2.jpg

Hier ein paar Kennzahlen zum Ort Bad Liebenwerda. Gelb sind die Daten, die vom Durchschnitt in Brandenburg abweichen, also Priorität in der Agenda des Energiesparens haben sollten.

http://i251.photobucket.com/albums/gg297/UnineGruenter/BadLIB/File2853kl.jpg

http://i251.photobucket.com/albums/gg297/UnineGruenter/BadLIB/Rathaus_LIB_File2773-1.jpg

Rathaus Bad Liebenwerda

http://i251.photobucket.com/albums/gg297/UnineGruenter/BadLIB/File2769-1.jpg

Ev.Kirche am Markt in Bad Liebenwerda

(Alle Schwarz/Weiß Fotos der Sporthalle alt/Rathaus/Kirche sind mit ORWO NP20 aufgenommen und auf Orwo-Baryt-Papier BN111 mit dem MeOpta-Opemus-6 vergrößert worden.)

08:13 23.05.2010
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

SiebzehnterJuni

MenschenSchutz statt HeimatSchutzChemiker und Organist
SiebzehnterJuni

Kommentare 13