Johanna

Schreiber 0 Leser 0
Avatar
RE: Das Mögliche herausgeholt | 23.03.2012 | 21:35

Also so toll fand ich das Konzept Schlecker nicht, das ich gleich sentimental vom "Laden von Nebenan" sprechen würde. Bei mir um die Ecke ist ein kleiner EDEKA, der hat noch Ladenschlusszeiten von anno dazumal, ältere Dämchen an der Kasse, die Preise werde einzeln eingetippt, und mit bekannten Gesichtern ein Schwätzchen gehalten. Das habe ich bei Schlecker nie erlebt. Wurde Schlecker nicht auch häufiger ausgeraubt (was auch immer es dort zu holen gegeben haben mag), weil den Mitarbeiter(innen)n noch nicht mal ein Telefon zur Verfügung gestellt wurde? Wie kann ich das denn als Kunde unterstützen, und wenn ich dort sämtliche Drogeriesachen gekauft hätte: Das hätte den Mitarbeitern auch nicht mehr Geld gebracht.