Sommerregent

Schreiber 0 Leser 0
Avatar
RE: Kulturkampf um trans* Kids | 04.05.2021 | 17:35

Wenn auf das Gendern ausgerechnet bei hierzlande so negativ konnotierten Bezeichnungen wie "Republikaner" oder "konservative Politiker" verzichtet wird, impliziert das für mich als Leser, dass es sich dabei ausschließlich oder überwiegend um cis Männer (das Klischee des alten, weißen Mannes?) handelt, die konservative Ansichten vertreten und hier insbesondere die geschlechtsangleichende Behandlungen bei Jugendlichen ablehnen.

RE: Kulturkampf um trans* Kids | 04.05.2021 | 17:29

Wenn gendern, dann bitte konsequent:

Ärzt:innenkammern, Republikaner:innen, konservative Politiker:innen, Therapeut:innen