Sandor Ragaly

Politik- und Medienwissenschaftler
Schreiber 0 Leser 1
Sandor Ragaly

B | Heute, aber auch bleibend.

NSU-Morde /Bundestag Eine sehr positive Erfahrung: NSU-Untersuchungs-Ausschuss trägt abschließend vor dem Bundestag vor (2. Sept. 2013)

B | "Whistleblowing": schädlich und/oder wichtig?

Political Leaking Zum Digtitalphänomen der "Whistleblower", Eine Anmerkung zu ihrer politischen und öffentlichen Bewertung. Es kommt auf die "Primärtugenden" beim whistling an - wie so oft

B | Wir Rechtsradikale

Ewiges Hellersdorf? "Asylanten", Schwaben (B.), Juden, Kritiker Israels (=Antisemiten) & unser Heilig' WIR - Ur-"Ingroup-Outgroup": Wer ist so (viel wert) wie wir - wohin mit den "Andern"..

B | Haltet die Monster am Boden!

USA/Syrien Giftgas-frame & USAF: Amerika ist mit dem öffentlichkeitswirksamen Finden von Chemieangriffen im target-country Syrien fast fertig. Es kann losgehen, da hilft kein Obama

B | Welt-Sicherheitspolitik ohne Verantwortung

UN-Krise Konzeptlosigkeit, Kurzsichtigkeit, Ego-Interessen: Die westliche Sicherheitspolitik baut auf halbherzige Ideale, zugleich aggressive Realpolitik - Beides haut nicht hin

B | Vom Schaden der aktuellen Sexismus-Debatte

Medien+Sensibilität Warum ein so wichtiges Thema in der aktuellen (Medien-)Form nicht adäquat behandelt wird - und welchen Schaden dies mit sich bringen kann.

B | Re-Thinking Stalingrad

A short suggestion Civilians' massive sufferings and fates in Stalingrad are being under-reported up to now in favour of military reporting, above all the suffering of the German 6th army.

B | Szene Im Verfassungsschutz

Kurzsatire "To Serve and Protect, and Shredder"

B | Die beste Waffe gegen Nazis: schwer & tödlich

"Kristallnacht" Letzte Nacht vor nur 74 Jahren war "Holocaustbeginn", Ende offen, könnte man zuspitzen. Denn die schärfste Waffe (nicht nur) gegen Nazis lehnt oft faul an der Wand.

B | Die Überwindung des Haifischbeckens

Europas Meisterstück Blick in die Haifischbecken-Ära Europas, v.a. in Bezug auf ein Gedicht von Lichtenstein. Geschichte ernst nehmen heißt: Europa hat den Friedensnobelpreis längst verdient.