französische Küche - verachtet und lecker!

kochen französisches Essen scheint heutzutage eine untergeordnete Rolle zu spielen. Viele wissen vielleicht gar nicht mehr, was die besonderen franzsöischen Spezialitäten sind.

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community.
Ihre Freitag-Redaktion

Wir alle gehen gerne essen (zur Zeit natürlich nicht im Restaurant unter Gesellschaft) und erfreuen uns an den Köstlichkeiten, die die Köche aus aller Welt auf den Tisch zaubern.

Es gibt unser geliebtes heimisches Essen vom Hähnchen bis zum Schnitzel; die anderen Favoriten scheinen auch klar zu sein: türkisches Essen, leckere Pizza und Pasta vom Italiener, knusprige Ente beim Chinesen, oder natürlich das Scharfe beim Inder.

Die französische Küche scheint ein bisschen außen vor zu sein. Deswegen möchte ich die Gelegenheit nutzen, um allen Lesern einmal die Köstlichkeiten aus Frankreich zu präsentieren.

Coq au Vin

Hierbei handelt es sich um ein leckeres Gericht, das vor allem aus Hähnchen und Kartoffeln besteht und einer Auflaufform zusammen zubereitet wird. Dazu kommen noch Champignons, Rotwein natürlich und Gewürze. Das ist ist bei richtiger Zubereitung extrem schmackhaft.

Kartoffelgratin

Davon hat sicherlich auch jeder schon etwas gehört. Es ist ein Gericht, das vor allem aus Kartoffeln, Sahne und Käse besteht. In einer Auflaufform wird es zubereitet und bietet dem Gaumen einen guten Geschmack, wobei es sicherlich nicht unbedingt die Lieblingsmahlzeit vieler Menschen ist.

Entrecôte

Wer im Sommer gerne grillt, kann sich das Entrecôte zu Gemüte führen. Es handelt sich dabei um das Zwischenrippenstück vom Rind. Vor allem das Fettauge auf diesem Steak ist sehr typisch für das Entrecôte. Man kann es einfach auf einem herkömlichen Grill zubereiten, oder auf einem Grillkamin. Wer das franzöische Landleben schätzt und genießt, ist mit solch einem Grillkamin (siehe Kaminlicht) sowieso, ziemlich gut beraten. Kenner genießen dieses Steak am besten pur, also ganz ohne Beilage. Genug des Fleisches? Kommen wir nun zu einem veganen Gericht.

Ratatouille

Ein Gericht, das sicherlich vielen Veganern zusagt. Es handelt sich hier um eine bunte Mischung aus verschiedenem Gemüse, vor allem Aubergine, Zucchini, Paprika und Tomaten. Hier wird wieder alles zusammen gemischt und dabei kommt eine Art Eintopf raus. Das ist ziemlich einfach zuzubereiten.

Boeuf Bourguignon

Dies ist eine feine Mahlzeit, die vor allem aus Rindfleisch, Nudeln und weiterem Gemüse besteht. Rotwein muss natürlich auch etwas rein und am Ende wird alles vermischt serviert, eine Empfehlung für alle Fans von Rinderfleisch.

französische Kaffeespezialitäten

In Frankreich wird gerne Kaffee getrunken. Es gibt hierbei ein paar Besonderheiten, die sich etwas unterscheiden von der italienischen Kaffee Kultur. Bekannt ist natürlich der Café au lait, der besonders viel mich in sich hat. In Cafe brulot ist neben dem Kaffee viel Zucker und sogar Cognac. Für Koffein Fans eignet sich der Cafe serre. Es handelt sich dabei um einen Espresso mit sehr wenig Wasser! Diesen können Sie natürlich sehr gut zu Hause mit Ihrer eigenen Siebträgermaschine zubereiten.

die besten französischen Snacks?

Welche Snacks hat die französische Küche zu bieten? Da gibt es einige, die bekannt sind, aber das trifft bestimmt nicht auf alle zu, die ich hier vorstellen möchte.

Foie Gras - Kennt es jemand?

Hierbei handelt es sich um eine Leberpastete, die meist aus Gänseleber hergestellt wird. Hierzulande ist das sicherlich eine sehr ungewöhnliche Speise. In Frankreich allerdings ist es durchaus beliebt. Französische Spezialitäten gibt es ja einige, aber Foie Gras ist schon etwas Besonderes.

Flammkuchen - die französische Pizza

Flammkuchen ist eigentlich ziemlich lecker: knusprig gebackener Teig, Käse, Zwiebeln, allerdings keine Tomatensoße, wie man es sonst von Pizza kennt. Für mich reicht ein Flammkuchen meist nicht aus, dennoch empfehle ich ihn gerne.

Crêpes - sicherlich das Bekannteste

Crêpes sind eigentlich ziemlich beliebt, auch wenn man sie meist von Kirchweih, oder Volksfest kennt. Dennoch gehören sie zu den französischen Spezialitäten, die man unbedingt kennen sollte.

Camembert - ein echter Klassiker

Camembert gehört zu den feinen Käsesorten aus Frankreich, den man mit einem Baguette und etwas Marmelade genießen kann: wirklich sehr lecker, aber vermutlich nicht für jederman geeignet.

mein Fazit

Ja, es gibt leckeres französisches Essen. Dennoch kann ich verstehen, dass die meisten Menschen eher darauf verzichten, vor allem jüngere Leute. Nichtsdestotrotz kann man sicherlich auch mal ein französisches Restaurant aufsuchen und entdecken, was es dort sonst noch alles gibt.

Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Stefan Reinhold

Hallo, mein Name ist Stefan. Ich interessiere mich für all die schönen und weniger schönen Dinge, die das Leben so zu bieten hat.
Stefan Reinhold

Was ist Ihre Meinung?
Diskutieren Sie mit.

Kommentare einblenden