Die SPD richtet sich im Krieg ein

SPD-SONDERPARTEITAG Semantische Säuberung der Sprache zu Kriegszwecken - Schröder vertrieb die Worte aus ihrer Sinnverwurzelung
Exklusiv für Abonnent:innen

Verantwortung - ein Wort, das schwer wiegt, - der New Labour Germany diente es einer e-mail-Adresse gleich als Werbespot: »Verantwortung.SPD«. So lautete der Schriftzug unter dem Rednerpult, an der Wand und dann nochmal als Computerlichtbild für ganz Begriffsstutzige. Schröder benutzte diese Vokabel in seiner Rede auf dem Sonderparteitag der SPD am Montag allein in der vierseitigen Passage über den Kosovo neunmal als Substantiv - nebst vier adjektivischen Varianten. Ohne es einmal zu definieren. Nicht der Sinn, sondern der Klang wurde gebraucht. Schröder kidnappte das Wort und vertrieb den Sinn daraus. Semantische Säuberung der Sprache als strategische Maßnahme einer kriegführenden Partei. Ein Vierteljahrhundert nach Hans Jonas Buch Das Prinzip