Machtwechsel via Technik

SOLARE WELTWIRTSCHAFT Hermann Scheers Plädoyer gegen die »Hegemonie der Pyromanen«
Exklusiv für Abonnent:innen

Nur wer nach der Sonne greift, behält Boden unter den Füßen. Das ist die Quintessenz von Hermann Scheers neuem Buch Solare Weltwirtschaft (*) - ein wahrhaft Scheersches Werk: Es macht eine Vision gestaltbar. Das Buch des linken SPD-Bundestagsabgeordneten, Präsident von EUROSOLAR, ist der Universalität der Menschenrechte und dem Überleben auf diesem Globus verpflichtet. Es ist mutig, fordert auf, sich mit vielfachem Widerstand den global players in den Weg zu legen, oder besser gesagt: Die Wege, die deren Macht begründen, entweder zu teuer oder überflüssig zu machen. Hermann Scheer, der an Elan und Konfliktbereitschaft trotz seiner inzwischen 55 Jahre immer noch ein Jung-68er ist, hat ein Buch geschrieben, das nichts Geringeres will, als die Welt