Der Nahrungskreislauf

Grafik Die Stationen von in Deutschland angebauten Lebensmitteln in der Wertschöpfungskette

./resolveuid/3080d1c86cbb9190fa48b593864a0616

Anbau

Deutsche Agrarbetriebe bauen vor allem Getreide, Mais, Raps und Zuckerrüben an. Hinzu kommt die Viehhaltung, Deutschland ist der viertgrößte Fleischproduzent der Welt. Dennoch importiert das Land mehr Lebensmittel, als es ausführt.

Verarbeitung

Noch ist die Lebensmittelindustrie in Deutschland mittel-ständisch geprägt: Die zehn erfolgreichsten Unternehmen vereinen weniger als 15 Prozent des Branchenumsatzes auf sich. Insbesondere in den Bereichen Fleisch und Backwaren kam es jedoch zuletzt zu zahlreichen Fusionen.

Handel

Obwohl ein deutscher Landwirt Nahrungsmittel für etwa 150 Menschen erzeugt, haben Land-, Forstwirtschaft und Fischerei nur einen Anteil von circa 1 Prozent der Bruttowertschöpfung. Die Wertschöpfungskette wird von den Entscheidungen weniger Einzelhandels-Ketten beherrscht.

Verbrauch

Lebensmittelskandale haben die Konsumenten zuletzt sensibilisiert. Doch wie der Fall Ehec zeigt, hat selbst der Bio-Boom der vergangenen Jahre das System der Nahrungsmittelproduktion nicht unbedingt sicher gemacht.

Entsorgung

Aufgrund des hohen Nährstoffgehalts wird Klärschlamm auch als Dünger verwendet. In Deutschland ist das aber nur auf Ackerflächen, nicht im Obst- und Gemüseanbau erlaubt.

Liebe Leserin, lieber Leser,

dieser Artikel ist für Sie kostenlos.
Unabhängiger und kritischer Journalismus braucht aber auch in diesen Zeiten Unterstützung. Wir freuen uns daher, wenn Sie den Freitag hier abonnieren oder 3 Ausgaben gratis testen. Dafür bedanken wir uns schon jetzt bei Ihnen!

Ihre Freitag-Redaktion

08:00 16.06.2011

Ausgabe 42/2021

Hier finden Sie alle Inhalte der aktuellen Ausgabe

3 Ausgaben kostenlos lesen

Der Freitag ist eine Wochenzeitung, die für mutigen und unabhängigen Journalismus steht. Wir berichten über Politik, Kultur und Wirtschaft anders als die übrigen Medien. Überzeugen Sie sich selbst, und testen Sie den Freitag 3 Wochen kostenlos!

Kommentare 1