Its the tree, stupid

Bürgerwahnsinn Bürger blockieren Baumfällungen, angeblich aus hehrem Naturempfinden, wahrscheinlicher aus schierem Unmut über Geflüchteten-Pavillons.
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Its the tree, stupid!

Gestern haben besorgte AnwohnerInnen in einer beispiellosen Aktion das Schlimmste verhindert: die Fällung von 42 Bäumen zugunsten des Asylanten-Asylheimes im Björnsonweg. Eine Biologin musste zum Selbstschutz ein bisschen geschubst werden: Sie hatte die Baumschützer mit ihrer Visitenkarte bedroht. Regierende, so geht es nicht: Das Biotop Blankenese ist gefährdet, Sauerstoffmangel, gefolgt von bereits jetzt spürbarer entsprechender Bewusstseinstrübung, droht im Hamburger Westen. 42 (zweiundvierzig) Bäume für 192 Geflüchtete. Das sind – äh - zusammen 234 Unglückliche, deren Leid man nicht, gar nicht, tatenlos geschehen lassen darf. Es wurden dazu noch Vögel und seltene Pflanzen gewaltsam gezählt bzw. umgepflanzt, also zum Verlassen ihrer Behausung genötigt. Das heißt doch ganz klar, dass die Zahl 300 Flüchtende/Verflüchtigte/in die Flucht Getriebene pro Standort bei Weitem übertroffen ist. So hat man nicht gewettet! Das hat man nicht gewollt. So wars nicht gemeint. Und - das lässt man sich so natürlich nicht gefallen. Es geht nicht um die Wohnumgebung! Es geht nicht um Immobilienpreise! Es geht nicht um das entspannte Leben im eigenen Saft-Viertel! Es geht nicht um Idylle! Nein! Es geht um Naturschutz! Es geht um Anwohnerschutz! Um Naturanwohnerschutz sozusagen, für die sozusagen natürlichen Anwohnerarten, also Artenschutz! Genau besehen: schierste Bürgerpflicht! Also reine Notwehr! Widerstand! Willkür! Also gegen Willkür, staatliche! Das ist nämlich unser Blankenese! Das sind unsere Bäume! Das ist unsere Straße! Für unsere Autos! Vor unseren Häusern! Alles erschaffen mit unseren Steuergeldern! Also mehr oder weniger! Auf jeden Fall : Unseres!

14:47 06.04.2016
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Stephanie Faust

Everything we hear is an opinion, not a fact. Everything we see is a perspective, not the truth. (Marc Aurel)
Schreiber 0 Leser 1
Avatar

Kommentare 5