Evangelische Kirche lädt Marxisten

Lesungen mit Dr. Boer Die Apostel- und die Markusgemeinde (Hannover-List und -Oststadt).....
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Die Apostel- und die Markusgemeinde (Hannover-List und -Oststadt) [*1], veranstaltet in ihren Räumen am 30.8. und 31.8.2019 -wie schon in der Vergangenheit- Lesungen und Diskussionen (Lesewerkstatt genannt) mit dem bekennenden Kommunisten (Selbstbezeichnung im Interview in der "Neues Deutschland" am 21.05.2018) Dr. Dick Boer[*2] . Auch auf der Internetseite des Vereins "Bund religiöser Sozialisten Deutschlands"(BRSD) [*3], die diese Lesungen organisiert, wird dbzgl. geworben. Der BRSD ist wiederum vernetzt mit der "Internationalen Liga Religiöser Sozialistinnen und Sozialisten" (ILRS)[*4], weiterhin mit dem ökumenischen Netzwerk "Initiative Kirche von unten"[*5]. Der BRSD ist oftmals auf evangelischen und katholischen Kirchentagen vertreten. In deren Leitsätzen[*6] sind politische Ziele formuliert, die dem Anschein nach, unserer freiheitlich demokratischen Grundordnung widersprechen.

*1 https://www.apostel-und-markus.de/


*2 https://www.neues-deutschland.de/artikel/1088734.christentum-und-marxismus-wir-brauchen-die-grossen-erzaehlungen.html

(hinter Bezahlschranke) und:

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Dick_Boer


*3 https://religioesesozialisten.de/2019/07/02/herzliche einladung-brsd-sommerseminar-hoffnung-in-nicht-revolutionaeren-zeiten-hiobs-aufschrei-gegen-gott-und-die welt/


*4 https://ilrs.org/deutsch/d.members.html


*5 https://www.ikvu.de/profil/mitgliedsgruppen/brsd.html


*6 https://religioesesozialisten.de/brsd-e-v/leitsaetze/

(Falls Links mit Klick nicht funktionieren, bitte copy & paste)

21:07 23.07.2019
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Stephanus

Altes und Neues
Stephanus

Kommentare