Berichterstattung im Auftrag von.....?

Syrien-Kriegspropaganda Gezielte Desinformation
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Assad’s «Fassbomben». «Gemässigte Rebellen». Giftgasangriffe. Rote Linie(n).

Und heute: «Protürkische Kämpfer», die sich auf die «Einnahme» Manbidchs vorbereiten (Zeit-online) Und auf einen Befehl (vom Sultan?) warten.(?)

WTF !? Wer oder was sind syrische! «protürkische» Kämpfer? Wer (rhetorische Frage) will uns hier für dumm verkaufen?

Analog zu «Raider heisst jetzt Twix» : Islamistische Terroristen heissen jetzt «protürkische Kämpfer».

Aber vielleicht ist das ja auch nur der Anfang von der wirklichen Befreiung Syriens.

Vielleicht erwehren sich die von den verratenen Kurden zu Hilfe gerufenen regulären syrischen Truppen ja (wie erwünscht?) mit Giftgas gegen Ihre «protürkischen Mitbürger».

Da sieht man den vermeintlichen Abzug der Amerikaner plötzlich mit anderen Augen....

Mist, ich fühle mich gerad’ so Ken Jebsen - mässig. Wer kann mir in meiner Verwirrung helfen?

13:03 29.12.2018
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.

Kommentare