Die Könige der Welt

Machtübernahme Wie das WEF (nicht nur) die UNO kapert(e)
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

«Das Weltwirtschaftsforum plant den Großen Neustart, um ihn zu verhindern«

(Norbert Häring)

U.a. Annalena Baerbock * und Jens Spahn (er übrigens auch in der 'Atlantik-Brücke' aktiv) wurden (werden?) im 'young leaders ' - Programm des WEF "gefördert", ebenso wie z.B. der Sohn von George Soros (Alexander) oder der mittelständische Jungunternehmer Mark Zuckerberg.

* https://www.younggloballeaders.org/community?utf8=✓&q=baerbock


"Das Wef ist nicht der Ort der Demokratie, als den Gründer Klaus Schwab es gerne verkauft. Das Wef ist der Klub der globalen Grosskonzerne. Dazu zählen «strategische Partner» wie Google, Blackrock, Goldman Sachs ***(man beachte hierzu auch den letzten Link-Verweis), Chevron oder Saudi Aramco sowie unzählige weitere «Partner», «Assoziierte» und «Forum Members», die dem Wef jährlich insgesamt satte 345 Millionen Schweizer Franken bezahlen. Dies unter anderem dafür, dass sie sich einmal im Jahr in Davos hinter verschlossenen Türen mit Staatschefs, Ministerinnen und Politikern treffen können.

Statt dass die Konzerne ihre Anliegen in die für sie mühsamen demokratischen Institutionen einbringen, holen sie die PolitikerInnen in ihren eigenen Klub. Das Wef ist die Privatisierung der Demokratie – subventioniert durch öffentliche Gelder."


https://www.woz.ch/-a2a1

https://norberthaering.de/news/wef-un/?lang=de

"Klammheimlich haben die Vereinten Nationen und die weltgrösste Lobbyorganisation ...eine weitreichende Partnerschaft abgeschlossen. Die Zivilgesellschaft läuft nun Sturm gegen eine Vereinbarung, die den Primat der Wirtschaft gegenüber der Politik zementiert und damit auch die UNO als globale Garantin der Menschenrechte korrumpiert."

https://www.publiceye.ch/de/standpunkte/bluewashing-30-das-wef-hat-die-uno-gekapert-und-niemand-merkts


https://www.epo.de/index.php?option=com_content&view=article&id=15697:davos-uno-soll-partnerschaft-mit-weltwirtschaftsforum-beenden&catid=46&Itemid=115

https://www.theguardian.com/business/2019/feb/01/rutger-bregman-world-economic-forum-davos-speech-tax-billionaires-capitalism

https://norberthaering.de/die-regenten-der-welt/grosser-neustart/

*** https://www.morgenpost.de/wirtschaft/article232039233/JPMorgan-und-Goldman-Sachs-mit-glaenzenden-Quartalszahlen.html

00:13 25.04.2021
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.

Kommentare 2