Streifzug

peregrination...
Schreiber 0 Leser 1
Avatar
RE: (82) "Der Finanzplatz schürte die Erwartungen" | 16.03.2012 | 15:43

Hallo Michael Jäger,

mir ist nicht ganz klar, wie die im obigen Zusammenhang auf:

"Sinnlos wäre es, sie zum Gegenstand einer philosophischen, religiösen oder sei's auch empirisch unterfütterten Meditation zu machen."

kommst.

"Denn eine kaputte Maschine "sollte" repariert werden" - wo steht festgeschrieben, dass der Markt eine Maschine ist?
RE: Wem wird geholfen? Hans-Werner Sinn rechnet vor (Tagebuch der Krise) | 16.03.2012 | 07:17

"Hinter dem Geldnebel formt sich etwas, gegen das eine Agenda 2010 oder ACTA nur Kinderkram ist, so meine Meinung. Diese Meinung basiert auch auf neuen strukturellen Analysen von Historikern bezüglich bestimmter vergangener "Erscheinungen"."

Assoziation für kritische Gesellschaftsforschung: Demokratie statt Fiskalpakt – Aufruf für einen grundsätzlichen Politikwechsel in der Eurokrise

Allerdings fehlt noch ein bestimmter historischer Bezug...
RE: Auf dem Pfad zur Erleuchtung - Esoterikmesse II | 15.03.2012 | 16:55

Ich hab einfach so vor mich hinpolemisiert.
Wird sich schon der Richtige angesprochen fühlen...

RE: Auf dem Pfad zur Erleuchtung - Esoterikmesse II | 15.03.2012 | 15:52

Neue Feinde? Nun spring doch mal aus deinen eingeschliffenen Vorurteils-Schablonen raus. Oder hapert es mit der Polemik plötzlich, wenn sie mal nicht von einem Print-Gral-Anbeter kommt?

RE: Auf dem Pfad zur Erleuchtung - Esoterikmesse II | 15.03.2012 | 14:40

Soweit etwas durchgedrungen ist, diskutieren die über den linken Boulevard.

Marx meint wohl dazu, ein paar nackte Tatsachen, möglicherweise auch ein paar Nackt-Yoga-Sitzungen, bekämen insbesondere den Linken ganz gut, die nur als engelsgleiche asexuelle Theoretiker durch die Straßen flattern und jedem, dem die liniengetreue Auslegung seiner (Marxens) Worte nicht in Fleisch und Blut übergegangen ist, die "Blauen Bände" aufs Haupt schmettern...

RE: Auf dem Pfad zur Erleuchtung - Esoterikmesse II | 15.03.2012 | 12:57

Du warst überhaupt nicht auf einer Esoterikmesse, denn du hast dich verplappert:

"...warum meine Heilerin, die in Kontakt mit Engels steht,..."

Es war ein Erleuchtungsseminar der Linken und das Hauptmantra dort lautete: "Marx lebt"

Jaja, kleine Sünden bestraft der liebe Gott sofort...
RE: Was ist Soziale Marktwirtschaft? | 13.03.2012 | 18:03

@seriousguy47,

ich wage mal folgende Behauptung:

Trotz - oder gerade wegen - massiver "Knopperisierung" erkennen die wenigsten neuzeitliche faschistische Strukturen, obwohl sie jeden Abend in den Nachrichten vorkommen.

RE: Seltsam, dass ich die Bombe nicht lieben kann | 12.03.2012 | 23:35

Die Message ist klar:
Der Freitag muss Seite an Seite mit der BILD marschieren

RE: Zu Patrick Schreiners Kritik der Wachstumskritik. Einige Einwände | 12.03.2012 | 23:06

Wenn etwas wirklich unendlich ist, dann ist es der Beta-Murks des Freitag...

RE: Gesetze der Aufmerksamkeit | 12.03.2012 | 19:08

Den Mahner spielt nun Papa Augstein :)

Bei mir hieß es damals öfter: "Eintrag ins Klassenbuch.". Wurde sehr feierlich vorgenommen.

Als Schüler trug man das stolz wie eine Bärenkralle des eigenhändig erwürgten Grizzlys. Die Eltern waren wesentlich weniger begeistert. Die hätten mich wiederum bestimmt gerne dafür erwürgt.