Was hat das Jahr 2009 gebracht?

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Diese Frage ist noch nicht endgültig beantwortet. Was es aber im Alltag des Freitag auf jeden Fall noch bringen wird: Ein A-Z spezial mit den aus unserer Sicht denkwürdigsten Dingen, Terminen und Orten des Jahres. Und zwar in der Weihnachtsdoppelausgabe.

Einer der Favoriten steht bereits: T wie Tanklaster. So einen hat das technische Hilfswerk namens Bundeswehr in einer bisher einmaligen Aktion in Afghanistan hochgehen lassen.

Mein persönlicher Favorit in diesen Tagen ist: C wie Café King in Berlin. Einer der Zentralen der international tätigen Wettmafia, ein schnuckeliges Kneipchen am Ku'damm, das bereits nach dem vergangenen Wettskandal weltberühmt wurde. Die geschäftstüchtigen Sapina-Brüder reagierten prompt und verkauften neben Steaks und Bier auch Souveniers. Café-King-T-Shirts zum Beispiel.

Mein schlimmster Kandidat: G wie Geist - Michael Jackson und kein Ende.

Was sollte noch unbedingt in die Rückschau? Bin gespannt auf Eure/ Ihre Kandidaten!

16:12 26.11.2009
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Susanne Lang

Freie Redakteurin und Autorin. Zuvor Besondere Aufgaben/Ressortleitung Alltag beim Freitag
Schreiber 0 Leser 7
Susanne Lang

Kommentare 16