target

Schreiber 0 Leser 0
Avatar
RE: Wenn der Ausweis zum Fetisch wird | 25.02.2009 | 20:15

ich hatte mir wegen des titelthemas zum ersten mal den freitag gekauft.
aber die unterzeile der titelseite hat mich nachdenklich gemacht.
"der islam hat kein problem mit der moderne. aber die moderne mit dem islam".
und der artikel von navid kermani fängt mit dem wort "angst" an - der inländer vor
vermischung mit anderen identitäten.
ich frage mich jedoch, wie viel angst müssen leute haben, die ihre eigenen familien-
mitglieder umbringen - so wie bei den "ehrenmorden" geschehen.
die irritation der "inländer", bewohner eines freiheitlich liberalen landes,
sind hier zu recht irritiert.
und das sich die meisten spätaussiedler schon in der 2. generation integriert haben
(=anpassung an liberale standards und hiesiges bildungsniveau), die türken aber
in der 4. generation noch einen männlich geprägten chauvinismus pflegen ist
leider fakt - von einem inländischen ausweisfetischismus kann hier keine rede sein.