tgirl23

Schreiber 0 Leser 0
Avatar
RE: WikiLeaks - Spekulationen über geheimnisvolles Video haben ein Ende | 06.04.2010 | 14:09

Es handelt sich hier offensichtlich um einen beabsichtigten Strategiewechsel auf Seiten von Wikileaks. Man beachte, daß nach wie vor alles Quellenmaterial komplett zur Verfügung gestellt wurde. Es war jedoch in der Vergangenheit leider oft der Fall, daß auf Wikileaks veröffentlichtes Material trotz entsprechender Brisanz kein Echo in den Medien gefunden hat. Es handelt sich mithin um den Versuch, nicht nur die Originalquelle zu veröffentlichen, sondern auch gleich die Hintergrundgeschichte dazu mitzuliefern.

RE: Blaue Augen – und Schläge ins Gesicht | 18.11.2009 | 15:17

Was für ein unglaublich moralinsaurer und unreflektierter Artikel! Da wird die Existenz selbstbestimmter Sexarbeit rundweg geleugnet und Belle als seltene Ausnahme hingestellt, die sie nun wirklich nicht ist. Da scheint auch bei vielen noch nicht angekommen zu sein, daß auch Frauen Spaß an Sex haben, und der Beruf der Hure unter den richtigen Umständen gar nicht so schlimm ist, wie sich das manche vielleich ausmalen.

Und die Legalisierung ist vielleicht nicht die Lösung aller Probleme (in Deutschland ist Prostitution übrigens seit 2001 legal), aber ohne Legalisierung ist daran nicht mal zu denken. Wer wird schon gegen einen Zuhälter oder einen Freier, der gewalttätig geworden ist, aussagen, wenn das zur eigenen Verhaftung führt? Wie soll man einen strukturellen Wandel von Zwangsprostitution zu selbstbestimmter Sexarbeit hinbekommen, wenn Sexarbeiter von vornherein kriminalisiert werden und auf entsprechenden Milleuschutz angewiesen sind?