"Europa Pionier Senat" & Rettungsring der EU!

Denkhaus & Pionier Geist! Gegen das Jahrzehnte lange gegen die Wand reden der Umwelt-, Sozial-, Arbeit-, Kultur- und Bildungspioniere hilft das "Europa Denkhaus" als zweite Kammer des EU-Parlament
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Gedanken aus dem Blumental.

Das imaginäre "Europa Pionier Denkhaus" vereint unter einem Dach den "Senat", die "Kammer", den "Bund", die "Werke", die "Schule" denen die Bereiche Umwelt-, Sozial-, Arbeit-, Kultur- und Bildungspolitik zu zuordnen sind.

Das Kulturerbe der europäische Geschichte der vergangenen 150 Jahre, mit dem Beginn des Industriezeitalter im 19. Jahrhundert und der Vernichtung und dem Exodus der humanistischen Pioniere und ihrer Familien im 20. Jahrhundert, auf dem europäischen Kontinent, lehrt uns ein für alle mal die Finger von Ideologien der faschistischen, kommunistischen, sozialistischen und den "demokratischen" Diktaturen der Parteien des Volkes zu lassen.

Zu den uns mahnenden Spätfolgen der beiden Weltkriege gehören auch, die fast vollständig fehlenden nachfolgenden humanistischen Generationen an jungen geistigen Pionieren, die wir zur Entwicklung von Lösungen, der unsere Existenz gefährdenden Probleme zum überleben als Staatenverbund in Europa benötigen.

Im Kulturerbejahr der Europäischen Union Sharing Heritage 2018, wollte die EU den Ball zur Verbesserung des gegenseitigen kulturellen Verständnis der Jugend, auf eine chancengleiche, langfristige, die Grenzen überschreitende, mobile Art und Weise in der Kultur- und der Bildungspolitik eigentlich ins rollen bringen.

Inzwischen ist es zwingend erforderlich die dogmatischen Partei Ideologien in den Administrationen der Europäischen Union, ebenso wie in einigen Ländern mit ihren sehr speziellen Vorstellungen von den kapitalistisch-demokratischen Entwicklungen genauer zu untersuchen und sie zu beseitigen um den Weg in die Zukunft der europäischen Jugend mit ihren eigenen Ideen wieder frei zu machen.

Die Unantastbarkeit der Würde des Menschen und der Tiere, die kostenfreie, lebensbegleitende und chancengleiche Förderung, aller individuellen, kreativen, schöpferischen Fähigkeiten zur freien Entfaltung der Persönlichkeit und die kostenfreie lebenslange Behandlung/Betreuung der physischen und psychischen Erkrankungen, bis zur vollständigen Wiederherstellung der Gesundheit, müssen zu den unveräußerlichen demokratischen Grundrechten aller Europäer gehören.

Ebenso ist es ein nicht mehr verhandelbares "Muss", die erstarrte EU-Politik in den Bereichen Umwelt, Sozial, Arbeit, Kultur und Bildung unter die Aufsicht, die Kontrolle und die Verantwortung des von den Partei Ideologien unabhängigen und freien "Europa Pionier Senat" zu stellen, um das weiter so der beliebigen politischen Geschwätzigkeiten gegen den Pioniergeist der Europäer zu ersetzen.

Die Idee des "Europa Pionier Senat" wurde im Gedenken an die Lebenswege der Menschen geboren, die aus politischen, religiösen oder ethnischen Gründen verfolgt wurden und dabei ihre physische und psychische Gesundheit, ihre Freiheit oder ihr Leben verloren haben.

In Erinnerung an das Buch "Der Kleine Prinz" von dem französischen Pionier der Lüfte Antoine de Saint.Exupéry.

Mir, Shalom, Paix, Frieden, Peace & Love

20:56 21.12.2018
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Frank Mögling

Mein Thema ist der Artikel 2 des Grundgesetz, das Recht auf die "Freie Entfaltung der Persönlichkeit"
Avatar

Kommentare