Respekt aller Kulturen vor den Naturgesetzen.

Entwicklung der Kulturen. In allen Kulturen auf unserem Planeten gibt es weise Frauen und Männer die uns geistige Wege zum Respekt vor anderen Menschen dem Leben und den Naturgesetzen lehren.
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

"Die Planeten Post" vom 21. September 2021.

-01- Besonders in den vergangenen 10 bis 20 Jahren haben sich aus meiner Sichtweise, die bildungspolitischen und pädagogischen Qualitäten der globalen sehr anschaulichen, gut erklärten, leicht verständlichen Reportagen und Dokumentationen, über die auf unserem Planeten gelebten Kulturen ganz prima weiterentwickelt.

-02- Mehr Anerkennung durch die Verantwortlichen der lokalen, regionalen, nationalen und internationalen Politik ist nicht nur wünschenswert, sondern scheint im Jahr 2021 dringend geboten. Eine Auszeichnung durch die "Vereinten Nationen", einen neuen Nobelpreis für "Aufklärung durch Bildung" kann die Hoffnungen der Menschen bestärken.

-03- Denkbar als eines der fruchtbringenden Ergebnisse der vielen globalen Reportagen und Dokumentationen ist auch ein noch von der internationalen Gemeinschaft der Kulturen zu gründender "Ethischer "Planeten Rat", der zunächst als eine allen Kulturen zugängliche globale Plattform für die weiteren Schritte fungiert.

-04- Zu den wesentlichen Merkmalen dieser neuen vielfältigen sehens-und empfehlendswerten Arten von Dokumentationen und Reportagen gehören eine Vielzahl von Berichten über die Tier- und Pflanzenwelten unseres Planeten und die sich rasant verändernden Lebensumstände vieler Menschen, der Tiere und der Natur.

-05- Es sind wertvolle Dokumente und somit greifbare Zeugnisse unserer Gegenwart innerhalb unserer gemeinsamen weltweiten, ethischen menschlichen Entwicklungen auf unserem Planeten, unseres Lebens im weder von Zeit noch von Raum begrenzten grenzenlosen Universum im Jahr 2021.

-06- Am 29. Dezember 2021 hat der Vorsitzende der "Vereinten Nationen" Herr António Guterres in seiner Neujahrsansprache für dieses Jahr 2021, das Jahr 2021 zum "Jahr der Heilung" erklärt.

-07- Auch über das Jahr 2021 gibt es unzählige Reportagen denen das grenzenlose Mitgefühl ebenso zu eigen ist, wie das sachliche Aufzeigen möglicher durch die eigene erlernbare Achtsamkeit gekennzeichnete Wege zur Lösung der anstehenden Probleme.

-08- Die gemeinsame Bewältigung der existenziellen lokalen, regionalen, nationalen, oder weltweiten Aufgabenbereiche, erfordert wohl offensichtlich auch eine lokale, regionale, nationale und globale Koordinierung, wie zum Beispiel einen "Ethischen Planeten Rat" auf allen politischen Ebenen, die Einfluss auf das soziale und politische Geschehen haben.

-09- Gerade um 16.00 Uhr in den Nachrichten von WDR 4, warnte der Vorsitzende der "Vereinten Nationen" António Guterres auf der UN Vollversamlung, die Weltgemeinschaft mit den Worten: dass die Welt am Abgrund steht und er einen Sonderbotschafter für die Jugend berufen will.

Mir, Shalom, Frieden, Paix, Peace, Love, Respekt, Harmonie.

16:09 21.09.2021
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Frank Mögling

Mein Thema ist der Artikel 2 des Grundgesetz, das Recht auf die "Freie Entfaltung der Persönlichkeit"
Avatar

Kommentare 3