Willkommen im Mandala der glücklichen Kinder

Nichts & Niemand schaden? Wenn wir uns darum bemühen bei allem was wir tun oder beabsichtigen zu tun der Umwelt, den anderen Menschen und unseren Tieren nicht mehr zu schaden haben wir eine Chance
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Das Blumental Syndikat 2015-2017-27.

Gedanken aus dem Blumental.

Mit einer Grundfläche von rund 23,400 km² ist das Königinnen Reich Blumental etwas größer als Israel oder halb so groß wie die Niederlande, eben ein Bonsai Land in dem traditionell das eigene sich selbst in Zurückhaltung üben zur Erhaltung der Harmonie zwischen Mensch, Natur und geistiger Welt gelebt wird. Es ist von seinem Wesen her auch ein spiritueller Nationalpark der Himmelstänzerinnen für die Aufbewahrung und die mündliche Überlieferung der namenlosen Philosophie des Blumental Syndikat.

Es leben auch nur zirka 25 000 Blumentaler in dem geschützten Nationalpark Blumental, die im laufe der Zeiten aus allen Himmelsrichtungen und aus allen möglichen Ländern eingewandert sind und hier Schutz und Zuflucht gefunden haben. Alle Blumentaler haben ein direktes Mitbestimmungsrecht bei den notwendigen und ausgewogenen einstimmigen Entscheidungen des Blumental Syndikat.

Die Bevölkerungsdichte liegt also bei einer Person pro km², was sehr wenig ist und sich aus den geographischen Besonderheiten am Rande der Himalaya Region ergibt. Zum eien gibt es eine erhöhte Gefahr durch Erdbeben und Überschwemmungen, weshalb es auch fast keine alten feststehenden Gebäude gibt und die meisten Bewohner seit jeher auf ihren alten und neuen Drachen Sampan Hausbooten leben. Zum anderen ist die Selbstversorgung aus dem Blumental ein sehr wichtiges Anliegen der Bevölkerung und sichert die absolute lebensnotwendige Unabhängigkeit von Importen von Grundnahrungsmitteln oder von genetisch verändertem Saatgut.

Das Blumental Syndikat garantiert darüber hinaus jedem Bewohner ein bedingungsloses gleiches Grundeinkommen, so das jeder auch das gleiche gerechte uskommen hat. Da das Wirtschaftssystem ausschließlich auf die Gemeinschaft bezogen ist, gibt es natürlich auch nur Gemeinschaftsunternehmen. Die notwendigen Einfuhren zum Beispiel von medizintechnischen Ausstattungen und Konsumgütern wird vom Blumental Syndikat nach Bedarf organisiert und finanziert, was die Kosten erheblich senkt.

Darüber hinaus gibt es im ganzen Blumental ein flächendeckendes Netz von Transport- und Rettungshubschraubern, die bei Umwelt Katastrophen auch in den Nachbarländern zum Einsatz kommen. Ebenso steht jedem Blumentaler die freie Wahl der der Ausbildung und Studien auch im Ausland zu. Das Königinnen Reich finanziert sich im wesentlichen aus der Beratung und Entwicklung von ethischen Konzepten, den Bau von Drachen Sampan, die weltweite Lizenzvergabe für Sampan Werften und durch Spenden im Ausland lebender Blumentaler Mäzene.

Der Tourismus spielt im National Park Blumental schon aus ökologischen Gründen eine sejr untergeordnete Rolle und ist Personen bezogen. Das bedeutet Sie benötigen für die Einreise in das Blumental Bürgen die Sie betreuen, bei denen Sie für die Dauer Ihres Urlaubes oder Ihrer Natur- und Geistes wissenschaftlichen Forschungsarbeiten wohnen können und von Ihren Gastgebern verpflegt und umsorgt werden. Ansonsten entstehen Ihnen keine weiteren Reisekosten während Ihres hoffentlich erholsamen und inspirierenden Aufenthaltes.

Wenn Sie also auch zu den Menschen gehören die sich darum bemühen wollen anderen nicht mehr zu schaden, sind Sie jederzeit sehr herzlich willkommen im Mandala der glücklichen alten Kinder, dem unzerstörbaren spirituellen Land der kosmischen Himmelstänzerinnen, dass weder von Raum noch von Zeit begrenzt ist, dass formlos ohne Worte unbeschreiblich und doch ganz in Ihrer Nähe unmittelbar in Ihnen selber und sonst nirgendwo zu finden und zu erfahren ist.

Das Blumental Syndikat 2015-2017-27.

In Erinnerung an das Buch "Der Kleine Prinz" von dem französischen Pionier der Lüfte Antoine de Saint-Exupéry.

Mir, Shalom, Paix, Frieden, Peace & Love.

00:40 05.04.2018
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Frank Mögling

Mein Thema ist der Artikel 2 des Grundgesetz, das Recht auf die "Freie Entfaltung der Persönlichkeit"
Avatar

Kommentare