Alle Macht für Apple?

iPad Erst die Musikindustrie, jetzt die Verlage? Der Computerschrauber aus Kalifornien macht sich die Medienbranchen Untertan. Wird er zu mächtig? Eine Debatte
Exklusiv für Abonnent:innen

Observer-Kolumnist und Technik-Experte John Naughton meint JA. Er ist der Ansicht, Apple befinde sich auf dem Weg hin zu einer weltweiten Marktbeherrschung

Bislang hat Apple ein großartiges Talent dafür bewiesen, bereits existierende Geschäftsbereiche aufzubrechen. Mit seiner iPod/iTunes-Kombination von Hard- und Software, revolutionierte es das Geschäft mit Online-Musik und verschaffte sich dadurch eine Vormachtstellung in Sachen Vertriebswege. Als das Unternehmen 2005 dann auch noch Filme über seinen iTunes-Store vertrieb, gab es seine Absicht zu erkennen, auch diese Branche zu erobern.

2005 definierte es mit dem iPhone dann den Mobilfunkmarkt neu: Dieses ist im Grunde ein vernetzter Computer im Handformat, mit dem man nebenbei auch noch telefonieren kann. Ein Jahr