Esst die Reichen!

Millenials In Großbritannien würden zwei Drittel der Jüngeren lieber in einem nicht-kapitalistischen System leben. Was ist los mit dieser Generation?
Exklusiv für Abonnent:innen | Ausgabe 40/2021
| The Guardian | 31
Bei vielen jungen Menschen sind sozialistische Ideen wieder angesagt. Dabei spielen auch die sozialen Medien eine Rolle
Bei vielen jungen Menschen sind sozialistische Ideen wieder angesagt. Dabei spielen auch die sozialen Medien eine Rolle

Foto: Daniel Leal-Olivas/AFP/Getty Images

Die Jugend ist hungrig, also: Let’s eat the rich! Der französische Philosoph Jean-Jacques Rousseau soll schon im 18. Jahrhundert geschrieben haben: „Wenn die Menschen nichts mehr zu essen haben, werden sie die Reichen essen.“ Warum aber geht der Satz gerade jetzt im englischen Twitter viral? Auch Tiktok ist hier voll von Videos, auf denen Teenager ihre Gabeln bedrohlich gegenüber all jenen erheben, die Autos mit Startknopf fahren oder Kühlschränke mit Eiswürfelspender besitzen.

Sollten die Milliardäre dieser Welt also nur noch mit einem offenen Auge schlafen? Nicht wirklich. Denn Millennials und die auf sie folgende Generation Z befürworten keine Gewalt. Trotzdem geht es um mehr als nur ein Meme.

Laut einer im Juli veröffentlichten St