Miliband oder Miliband

Labour Öffnung für neue Wählerschichten durch David oder Bruch mit New Labour durch Ed Miliband – demnächst entscheidet sich der Kampf um die Führung der Labour-Partei
Exklusiv für Abonnent:innen

Labours Niederlage bei den britischen Parlamentswahlen im Frühjahr war ebenso schmerzhaft wie unvermeidlich. In seinem gerade erschienenen Buch äußert Ex-Premier Blair die Ansicht, die Niederlage sei darauf zurückzuführen, dass die Regierung den von New Labour eingeschlagenen Weg verlassen habe. Auch wenn er einiges darüber wissen dürfte, wie man Wahlen gewinnt, ist diese Behauptung an Verwegenheit kaum zu überbieten. Trotz aller Erfolge der vergangenen 13 Jahre war die Bevölkerung mit New Labour fertig – wegen der von Blair begonnenen Kriege, der Missachtung bürgerlicher Freiheiten und der Zaghaftigkeit im Umgang mit den ruinösen Bankern. Taktisches Geplänkel geriet an die Stelle ernsthaften Nachdenkens. Bei einigen wirklic