Spur der Steine

Kaschmir Indien und Pakistan verhandeln nach mehr als einjähriger Pause wieder über den Kaschmir-Konflikt, der schon zu Kriegen zwischen beiden Staaten geführt hat
Exklusiv für Abonnent:innen

Das Dorf Pert Sirr wird von kargen Weizenfeldern und hektargroßen Apfelhainen flankiert, die der ganze Stolz und das Vermögen Nord-Kaschmirs sind. Zum Haus von Ghulam und Hafiza Bhat führt ein matschiger Pfad durch schmelzende Schneewehen, davor schlummert ein älterer Verwandter des Paars in der schwachen Mittagssonne, kleine Kinder spielen zwischen Ziegen und Kühen. Eine ländliche Idylle, schwer vorstellbar, dass dieses Dorf im „Epizentrum der regionalen Gewalt“ liegt, wie die indischen Behörden sagen.

Doch im ersten Stock des Hauses steht in einem ansonsten leeren Regal das Foto eines jungen, bärtigen Mannes. Mansoor Ahmed war der zweitälteste Sohn der Familie. Er starb vor gut einem Monat bei einem Selbstmordattentat, das er allein