thinktankgirl

Ich lese keine Philosophen, ich lese Krimis! thinktankgirl@die-genossen.de
thinktankgirl
RE: Zuerst sind wir alle Menschen.. | 11.12.2016 | 15:52

"Rechte die Frauen im Westen hart erkämpfen mussten, wurden durch den Koran schon Jahrhunderte vorher den Frauen garantiert.
Der Mann muss für Ernährung, Bekleidung, Unterkunft und Taschengeld der Frau aufkommen, während sie ihren Verdienst, falls sie arbeiten geht, für sich alleine behalten darf."

"Im Koran wird Maria als Vorbild für muslimische Frauen gesetzt. Und auch für Nonnen ist sie eine inspirierende Leitfigur. Das sieht man an der Art wie muslimische Frauen und Nonnen sich bedecken."

Flüchtlingshilfe bei einer syrischen Familie aus Aleppo. Die Kinder gehen in die Hauptschule/Mittelschule, der Vater hat jetzt einen Alphabetisierungskurs angefangen. Auf meine Frage, wann die Mutter Deutsch lernen wird, wurde mir gesagt, sobald das Kleinste einen Kinderplatz hat. Ok. Ich regte daraufhin an, daß die Kinder und der Vater ihre Alphabetisierungs- und Deutschkenntnisse an die Mutter weitergeben könnten. Es wurde abgewunken.

17-jähriger syrisch-kurdischer Schüler in einer Integrationsklasse. Er scheint gläubig zu sein. Er macht bei einer Lehrerin ständig Probleme im Unterricht. Der zuständige Sozialpädagoge führt ein Gespräch mit ihm. Fazit: er kann keine Frauen und Lehrerinnen respektieren.

Je länger ich mich mit dem heutigen Islam befasse, desto mehr lehne ich Kopftücher, Burkas etc. ab.

RE: Akute Todessehnsucht | 15.10.2016 | 09:31

wissen Sie vielleicht weshalb aus Hannah Keller eine ehemalige Nutzerin geworden ist?

RE: Akute Todessehnsucht | 09.10.2016 | 09:55

Je weniger Inhalt, desto mehr Pathos?

RE: Akute Todessehnsucht | 08.10.2016 | 20:28

"Der Text hat zuverlässige Quellen ..."

Da muß ich Ihnen leider widersprechen. Ihr Text bringt mir keine Informationen darüber, wer was sagt, also Quellen und Zitate aus diesen.

Erst nachdem ich dem hier von Foristen eingestellten Link zu Tom Strohschneiders Artikel vom 29.09.2016 im Neuen Deutschland " »Selbstkrönung«? Linke uneins über Spitzenkandidatur" gefolgt bin, habe ich die Informationen (mit Quellenangaben) gefunden, die ich eigentlich in Ihrem Artikel erwartet habe.

Insofern ist die Kritik nicht ungerechtfertigt, daß Ihr Text mehr Stimmungsmache denn fundierter Journalismus ist.

Diese Kritik als AfD-Jargon und pegidistisch zu bezeichnen, setzt Ihre generelle Argumentationsweise fort.

RE: Lust nach oben | 21.08.2016 | 08:43

Da haste auch wieder recht!

Wie stehts am Akdeniz?

RE: Lust nach oben | 20.08.2016 | 16:59

Die Haute Cuisine ist niedrigschwelliger geworden, das marinierte Drumherum weicht der Konzentration auf Essen und Geschmack.

Ich nehme mal an, daß das ma­nie­rierte Drumherum gemeint war?