Alternativen zu mitfahrgelegenheit.de

Mobilität Die Mitfahrbörse Nr. 1 hat ein neues kostenpflichtiges System eingeführt. Was nun? (Der Beitrag kann als Werbung missverstanden werden. Aber irgendwie is er 's auch).
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Hi Leute,

seit 27.03. ist das Buchungssystem von Mitfahrgelengenheit für Fahrten über 100km Pflicht. Die Nutzung diese Systems kostet 11%. (Erfüllt aus meiner Sicht die Definition von Wucher)

Ich fahre gelegentlich von Aachen über Köln und Dresden nach Bautzen. Und in den letzten Jahren war das toll. Kurz Abfahrzeit, Strecke und Preis bei mitfahrgelegenheit.de eingeben und innerhalb von 12 Stundne war das Auto voll. Super. Im letzten halben Jahr gab es tatsächlich einige Mitfahrer, die kurz vorher abgesagt haben. Und am Montag vor Ostern hatte ich zum erstenmal den Fall, das eine Mitfahrerin sich garnicht gemeldet hat. So gesehen ist das Buchungssystem toll. Der Mitfahrer muss sich anmelden bei mitfahrgelegenheit.de, überweist denen den abgemachten Fahrpreis und falls er nich kommt, bekomme ich das Geld von Mitfahrgelegenheit (theoretisch). Aber irgendwie war Früher doch besser. Anrufen, Zusagen, Treffen, Fahren, Bezahlen. Und gut ist. Machmal ergeben sich noch nette Gespräche, machmal fährt man nen Schlafwagen, egal.

Nun mit dem Buchungssystem bleiben die Mitfahrer weg. Haben keine Bock drauf. Die Rückfahrt nach Aachen habe ich diesmal schon 4 Tage vorher reingestellt - Normal plane ich besten Falls Stunden im Vorraus - demnach ist das praktisch ne Ewigkeit. Aber keiner meldet sich. Schade :-(

Für alle die sich die alten Zeiten zurück wünschen: drive2day.de kostenlos und genauso gut (also keine 11%) für die Fahrt selbst nehm ich natürlich trotzdem Geld. Oder mitfahrzentrale.de nich so schön, aber funktioniert auch.

Was meint ihr? Wechseln und wieder wie Früher, sich einfach an Absprachen halten? Oder wieviel würdet ihr fürs Buchungssystem zahlen?

19:01 01.04.2013
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Thomas K

Hands to the Wheel! Pedal to the Metal!
Schreiber 0 Leser 0
Avatar

Kommentare 3