I'm so angry! I made a sign!

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Ja! Ich hab 's getan, ich hab mein erstes Schild gebaut und mich am Samstag vor die Deutsche Bank in Aachen gestellt!

Gut, viele hier mögen das belächeln, weil sie schon viel mehr gemacht haben, aber es gibt mehr Leute die noch kein Schild gebaut haben.

Wollte ich protestieren? Meiner Empörung Luft machen? Nein!

Mein Ziel war es mit Leuten zu sprechen. Wir (Empörten) sind keine 99%, wir sind besten Falls 10%. Die Probleme sind so kompliziert, dass 90% sie nicht verstehen. Man kann die Schuld dafür bei den Medien suchen und würde auch fündig werden. Aber was können wir machen? Wie können wir sinnvolle und anschauliche Vereinfachungen finden? Wie können wir die Leute um uns herum dazu bringen sich zu informieren, sich zu empören?

Ich hab mich mit nem Schild vor die Deutsche Bank gestellt und mit Leuten gesprochen.

Was tut ihr?

14:34 24.10.2011
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Thomas K

Hands to the Wheel! Pedal to the Metal!
Schreiber 0 Leser 0
Avatar

Kommentare 5

Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community