Rückkehr zur Sachlichkeit

KONKURRENZLOS Reinhard Lauers Geschichte der russischen Literatur
Exklusiv für Abonnent:innen

Vom Kalten Krieg blieben auch und gerade die Wissenschaften nicht verschont, die doch so selbstbewusst Objektivität und Überprüfbarkeit für sich beanspruchen. Vergleicht man etwa die Literaturgeschichten der DDR und der (alten) Bundesrepublik Deutschland, so könnte man zu der Ansicht gelangen, ihre Gegenstände hätten nur wenig miteinander zu tun. Da strotzt es nur so von Auslassungen bestimmter Autoren und ganzer literarischer Richtungen, von unterschiedlichen Gewichtungen und Bewertungen, von inkompatiblen Analysen und Interpretationen. Besonders krass sind die Unterschiede - naturgemäß - bei Darstellungen der Sowjetliteratur(en). Es ist kennzeichnend, dass ein hervorragendes tschechisches Schriftstellerwörterbuch der Völker der UdSSR