RE: Agenda 2021 | 13.10.2021 | 01:36

Ich bin so etwas von gespannt darauf, ob es den jungen Sozialdemokraten gelingen wird, die "Kernthemen nach vorn zu spielen", also Vermögenssteuer und Bürgerversicherung, auch wenn Lauterbach diese "sicherheitshalber selbst versenkt" hat und jene "Olaf Scholz ohnehin nie wirklich wollte". Aber trotzdem darf man doch die Hoffnung nicht aufgeben, dass Sozialdemokraten, die mit dem "Ticket der sozialen Gerechtigkeit gewählt" wurden, den Fahrschein nicht sofort abgeben. Sondern halt 14 Tage warten, bis dann die ersten Gesetze verabschiedet werden, welche die neoliberale Ordnung zementieren.

RE: 1986: „Der Einzelfall zählt“ | 11.10.2021 | 17:06

Leider war es nicht nur "rechte Stimmungsmache" gegen Geflüchtete, welche das Klima in der BRD prägte, sondern Morde, z.B. an Ngoc Nguyen und Anh Lan Do, wobei diese beiden vietnamesischen Geflüchteten nur den Anfang bildeten einer beispiellosen Serie von rechtsterroristischen Morden. Ab 1990 wurde im "Beitrittsgebiet" nur fortgeführt, was 10 Jahre zuvor in der BRD begonnen hatte.