ThomasHH

Schreiber 0 Leser 0
Avatar
RE: „Multitasking? Ein Mythos“ | 10.02.2011 | 18:25

Und, natürlich gibts Multitasking. Denken Sie mal ans Autofahren wieviele Dinge gleichzeitig da der Mensch zu beachten hat. Die Verkehrsschilder, die anderen Verkehrsteilnehmer, manchmal sogar noch den Mitfahrer.

Multitasking gibt es eben nicht. Der Mensch kann nicht mehrere Tätigkeiten mit gleicher Aufmerksamkeit auf einmal erledigen.
Der Mensch kann nur so gut Autofahren, weil er das mit Erfahrungen und Heuristiken (Faustregeln) tut, welche das lymbische System abruft und verarbeitet. So kann der Mensch mit dieser Reizüberflutung zurechtkommen. Wie oben schon erwähnt, hat das nichts mit Multitasking zu tun.