Tilman (Go Ahead!)

Schreiber 0 Leser 0
Avatar
RE: Youth Empowerment - Jugendbotschafter im Kampf gegen den Teufelskreis | 30.11.2011 | 23:19

Hallo Steuerknecht,
man mag sich streiten können, ob es sinnvoll ist, Steuergelder für Hilfsprojekte aufzuwenden und insbesondere bei staatlicher Entwicklungszusammenarbeit bestehen meiner Meinung nach berechtigte Zweifel.
Wenn man sich aber darauf einigt, dass es grundsätzlich etwas Positives ist, dass Staaten wie Deutschland soziales Engagement seiner Bürger sowie Hilfsprojekte für Kinder und Jugendliche in verarmten Regionen der Welt fördert, dann sind Projekte wie das Jugendbotschafterprogramm sehr sinnvoll. Die Landesstiftung Baden-Württemberg fördert zum einen ein globales Problembewusstsein seiner Bürger indem es den Verein Go Ahead! e.V. fördert. Zum anderen ist das Jugendbotschafterprogramm als Hilfsprojekt in mehreren Aspekten vorbildlich:
- Es geht auf die Initiative von Menschen zurück, die in den betroffenen Gebieten (Townships und ländliche Gebiete in Südafrika) aufgewachsen sind und die die Probleme der Kinder und Jugendlichen genau kennen.
- Es befähigt Jugendliche in Südafrika, Verantwortung in ihren Gemeinden zu übernehmen und sich für ihre Belange einzusetzen. Die Jugendbotschafter sprechen Probleme in den Gemeinden an und versuchen, Lösungen zu finden. Außerdem helfen sie der Organisation Heartbeat (Träger des Projekts in Südafrika) dabei, ihre Projekte und Leistungen genau an die Bedürfnisse der Kinder in den Gemeinden anzupassen. Davon profitieren rund 100.000 Waisenkinder in Südafrika.
- Es wird von der herausragenden südafrikanischen NGO Heartbeat geleitet, bei der Gelder effizient und ohne Verluste durch Korruption eingesetzt werden.
Das Projekt wurde zu Anfang (Jahr 2009) von der Landesstiftung Baden-Württemberg unterstützt und wir seitdem (Jahr 2010 und 2011) von privaten Spendern getragen. Selbstverständlich suchen wir auch weiterhin ausschließlich freiwillige Förderer oder Investoren, denn wir können und wollen niemanden zwingen, unsere Projekte zu unterstützen ☺
Viele Grüße
Tilman