Jung & Naiv
03.06.2014 | 11:11 2

Folge 168: Glenn Greenwald (Englisch)

Jung & Naiv Was geht uns der NSA-Skandal schon an? Ist Überwachung wirklich so schlimm? Was spielt Obama bei dem Ganzen für eine Rolle? Und kann Merkel etwas gegen Überwachung tun?

Folge 168: Glenn Greenwald (Englisch)

What do I still have to care about the NSA scandal? Is surveillance really that bad? What's up with the American Empire anyway? Is it collapsing, increasing or declining? What role does Barack Obama play in this? Is Obama an emperor? What can Angela Merkel do to make the American Empire stop its surveillance? Do Obama & Merkel still have a soul?

So many naive questions, but our guest, author and journalist, Glenn Greenwald has answers: Episode 168 of Jung & Naiv

Ihr könnt Jung & Naiv ab sofort unterstützen: beim "Jung & Naiv goes Europe" Crowdfunding: krautreporter.de/JungNaivEurope 

Kommentare (2)

hanuman 03.06.2014 | 20:54

wenn sich deutschland souverän wähnte, hätte es eine chance mit folgenden politischen massnahmen:

1. auszug der deutschen vertreter in den ttip-verhandlungen, entzug des verhandlungsmandats der eu-komission bis die us-regierung ein no-spy-abkommen mit der eu abschliesst und die nationalen datenschutzregeln zum schutz der privatsfäre anerkennt.

2. ruhen der nato-mitgliedschaft bis zu einem abkommen der nato-staaten über die anerkennung der souveränität der mitgliedsstaaten unter ausschluss von anlasslosen überwachungsmassnahmen der usa,

3. kündigung des zusatzabkomens zum nato-truppenstatut,

4. wiederbelebung der osze in sämtlichen politikfeldern mit dem ziel, ein europäische haus unter einschluss russlands und der osteuropäischen staaten aus der ehemaligen sowjetunion.

mal sehen, wie obama im quadrat springt mit seinem besonderen verständnis von sicherheit und der abwägung mit dem grundrecht auf privatsfäre aller menschen.

knattertom 06.06.2014 | 02:25

"mal sehen, wie obama im quadrat springt mit seinem besonderen verständnis von sicherheit und der abwägung mit dem grundrecht auf privatsfäre aller menschen."

Eine schöne Utopie, aber die Rolle Obamas schätzt du falsch ein. Er ist nur der Verkäuferclown, der ständig Gefahr läuft, dass sie ihm am Ende die Schuld für die gesamte Misere in die Schuhe schieben, dabei waren es diese Leute und ihre Helfershelfer......