Timo Essner

Flensburger Jung, zweisprachig aufgewachsen, dritter Sohn von Literaten. Karikaturist und freier Redakteur in diversen Publikationen on- und offline.
Schreiber 0 Leser 19
Timo Essner
Hundertsechzig Jahre und kein bisschen weise

Hundertsechzig Jahre und kein bisschen weise

Grokowääh & Grabenkämpfe Die SPD zerlegt sich nach 160 Jahren Parteigeschichte derzeit im Laufe weniger Wochen in einem karnevalsreifen Kindertheater. Ein Kommentar

Schmidt stimmt für Glyphosat

Gift & Gemüse Von Wählerwillen, Alleingängen und Wirtschaftsmacht

Miss-Management: Siemens und der Stellenabbau

Siemens streicht Stellen Siemens streicht 7000 Stellen und begründet das mit der Energiewende. Dabei sollte ein Technologiekonzern von der Boombranche profitieren. Ein Kommentar

Der zweite Akt des Skandals

Der zweite Akt des Skandals

Paradise Papers Die Daten sind öffentlich, der Skandal fast perfekt. Doch während Firmen eifrig nachrüsten, schläft der Staat weiter.

Wahlen und Gesten

Wahlen und Gesten

Linksunten.Indymedia Bundesinnenminister Thomas De Maizière hat die Plattform linksunten.indymedia samt angeschlossener Accounts verboten und schließen lassen. Ein Kommentar in Wort und Bild

Abgas & Affären: Zeit für eine Verkehrswende

Nachtrag zum Dieselgipfel Die deutsche Autoindustrie kann weitaus mehr, als Herrn Weil eine Rede zu schreiben. Es ist Zeit für eine Verkehrswende. Ein Kommentar in Wort und Bild

Bankrücklagen auf Bürgerkosten?

Kunden & Konten Sparkassen gelten als kundenorientiert und vertrauenswürdig. Nun wird die Gebührenschraube angezogen. Ziel ist offenbar Gewinnmaximierung. Ein Kommentar in Wort und Bild

#TTIPLeaks: ein Kommentar in Wort und Bild

#TTIPLeaks: ein Kommentar in Wort und Bild

Wirtschaft & Wahlfreiheit Wenn Schwarzseher zu Hellsehern werden: #TTIPLeaks zeigt schwarz auf weiß, dass die schlimmsten Befürchtungen über die Verhandlungen zum Freihandelsabkommen Realität sind

Fremde Mieter unerwünscht

Wohnungen & Einwanderung Das Jahr der Flüchtlingskrise ist vorbei und die Unterkünfte werden knapp. Gleichzeitig stehen in Deutschland Millionen Wohnungen leer. Ein Kommentar in Wort und Bild

Randnotiz zum Wohnungsmarkt

Randnotiz zum Wohnungsmarkt

Bremsen & Haie Bald ein Jahr ist die Mietpreisbremse in Kraft. Seitdem hat sich nicht viel geändert: Der Wohnungsmarkt ist eine Goldgrube für Vermieter. Ein Kommentar in Wort und Bild