An den Schuhen spart der Ostler

Alltag Zum Tag der deutschen Einheit: Ein kleines Experiment in Sachen Identität
Exklusiv für Abonnent:innen

Meine Freundin Erika behauptet, sie könne Bürger aus dem Ostteil der Republik von Bürgern aus dem Westteil der Republik unterscheiden. Heute noch, ja wirklich. Nein, nicht weil jemand stark sächsisch spricht oder brandenburgisch oder gerade von seiner Kindheit bei den Jungpionieren erzählt. Auch wenn sie hochdeutsch reden, kann Erika ihre Landsleute erkennen. Auch wenn sie schweigen. Sie ist selbst aus dem Osten. "Ich habe da so ´nen Blick dafür", sagt sie.

"Das ist Blödsinn", sage ich. "Meine Ostfreunde behaupten das immer. Und es stimmt nie." Erika besteht darauf. Sie hätte es schon oft, sehr oft ausprobiert, und immer hätte sie am Ende Recht.

Erika will mir beweisen, dass es wirklich funktioniert. Wir sind in den Treptower Park gefahren un