TOKH1

Schreiber 0 Leser 0
Avatar
RE: Verlierer auf Märtyrerkurs | 10.11.2015 | 18:53

Hallo Thomas,

ja das stimmt. Dieser hier gemeinte Patriotismus ist in meinen Augen ein falscher, denn er meint nicht Patriotismus im Sinne einer Gesellschaft, die das Bewährte erhalten und pflegen will, sich aber Neuem gegenüber öffnen will, sondern dieser "Patriotismus" wird genährt von der Furcht dem Fremden gegenüber und nutzt die Ängste um die Gesellschaft gegen Neues abgrenzen und auszuschließen.

Insofern bin ich auch kein Patriot, um der Liebe des Vaterlandes, denn das trage ich nicht in mir. Ich bin Weltenbürger. Wir und unsere Kulturen sind so sehr miteinander verwoben, dass wir von "unserer Kultur" gar nicht mehr sprechen können oder sollten. Diese gibt es nicht. Wir sind unterschiedlich. Im Denken und Sein und Werden. Und das ist gut so. Evolution kennt keine Grenzen und Beschränkungen.

RE: Verlierer auf Märtyrerkurs | 09.11.2015 | 14:16

Schon Heinrich Heine schrieb: "Fatal ist mir das Lumpenpack, das, um die Herzen zu rühren, den Patriotismus trägt zur Schau, mit allen seinen Geschwüren."