Glücklich ohne Arbeit

Utopie? Können Sie sich vorstellen ohne Arbeit zu leben? Wie kann das aussehen.
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Ich habe eine Doku gesehen, die vielleicht andere ebenfalls interessant finden.

Konstantin Faigles essayistisch-satirische Doku-Fiktion "Frohes schaffen" zeigt: Der moderne aufgeklärte Mensch ist nicht frei von Irrglauben und geistigem Zwang. Er hat längst einen anderen Gott erwählt: Arbeit

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/2133004/Frohes-Schaffen#/beitrag/video/2133004/Frohes-Schaffen

00:49 14.05.2014
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

langweiler

hähh!!!!!!!!- Das heißt: "Ich habe das Gesagte nicht richtig verstanden, wären Sie bitte so freundlich das zu wiederholen."
Avatar