Mauerfall im Mittelmeer

ZYPERN Nach 25 Jahren Teilung stehen die Chancen für ein Ende des Inselkonflikts so günstig wie lange nicht
Exklusiv für Abonnent:innen

Es könnte alles nur ein Trick sein, ein Bluff Ankaras, um über den Helsinkier EU-Gipfel in der nächsten Woche zu kommen. Dort nämlich soll, wenn alles gut geht, die Türkei zusammen mit fünf anderen Staaten Mittelosteuropas offiziell in den Kreis der Beitrittskandidaten aufgenommen werden. Trotz Todesurteil, Kurdenkrieg, Demokratiedefiziten und Men schenrechtsverletzungen. Und damit alles gut geht, ist nun auch in die Zypernfrage wieder Bewegung gekommen. Ein Strohfeuer?

Noch im Oktober hatte der türkische Ministerpräsident bei seinem Antrittsbesuch in Washington auf wiederholte Nachfragen verärgert erklärt, es gäbe kein Zypernproblem. Das hätte sich 1974 erledigt. Und Rauf Denktasch, Präsident der Türkischen Republik Nord