Steht das S in SPD für smorzando?

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Der pseudopolitische Giftzwerg Matschie möchte nicht mit den Grünen und der Linkspartei koalieren, weil eine Rot-Rot-Grün-Koalition nicht stabil und vertrauensvoll arbeiten kann?


Tja, dem Mann muss recht gegeben werden, allerdings aus einem anderen Grund, als er offenbar glaubt. Denn in Wirklichkeit bleibt den Grünen und der Linkspartei mit Matschie ein unsicherer Kantonist und geistig instabiler Größenwahnsinniger erspart, wie es sie selbst in der Politik nur zu besonderen Anlässen gibt. Allein dass ein Schwachkopf, der seit Jahren bei allen Wahlen in Thüringen in die Ecke der Wahlergebnisse gekegelt wird, noch den Anspruch auf das Ministerpräsidentenamt stellte, zeugt bereits von einem Realitätsverlust, der selbst innerhalb der SPD ohnegleichen sein dürfte. Kerl, geh endlich nach Hause und spiel im Keller mit Deinen Murmeln, da kannst Du noch genug kaputt machen!

14:27 09.10.2009
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Kommentare