trixo

Schreiber 0 Leser 0
trixo
RE: Innovator oder Rohrkrepierer? | 08.03.2015 | 00:49

Ich kann den Hype auch absolut nicht verstehen, aber anscheinend haben zu wenig Menschen Ahnung von Technik und es wird schlicht Stuss geschrieben.

Angeblich soll man sich "bald" sein eigenes Smartphone ausdrucken können. Na super! Und ich habe dann die 127 verschiedenen Materialien dafür vorrätig und kann sie dann auch mit dieser 3D-Heißklebepistole verarbeiten?

Es wird sicher Anwendungen geben, die durch 3D-Drucker beschleunigt oder gar revolutioniert werden können (z.B. Formenbau für Gießereien), aber bevor man sich seine eigene Rolex druckt wird es noch ein bisschen dauern bzw. bedarf es extraterrestrischen Technologietransfer.