RE: Klappe auf | 21.03.2017 | 14:49

Die Volksbühne ist halt ziemlich angesagt, und wenn du mal die Menschen sehen würdest, die da mit ihren viel zu großen Brillen hingehen, um in ihrem jämmerlichen Leben in ihrem jämmerlichen Theaterwissenschaftskurs etwas zu erzählen haben...Ich verstehe die Diskussion darüber nicht, so funktioniert staatlich subventioniertes Theater numal. Dynamik, statt Statik. Und dafür, dass Bühne immer Veränderung bedeuten soll, waren 25 Jahre Castorf schon ganz schön lang.