Matthäus Passion

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Fußball-Legende und Heirats-Profi Lothar M. hat eine besondere Vorliebe. Genau, die für junge Frauen ist gemeint. Am Weekend vor dem heutigen Valentinstag tauschte der 49-Jährige tiefe und viel sagende Blicke mit seiner neuen Ariadne, 23, aus. Und weil Loddar kurze Wege liebt, suchte er auch diesmal gleich die Augen der Weltöffentlichkeit. Heuer musste der Ski-WM-Zirkus in Garmisch-Partenkirchen herhalten.

Der rüstige Rekordnationalspieler und die fesche Psychologiestudentin waren dort zu Gast auf einer Party. Statt ausgelassen zu feiern, wie es sich gehört, kuschelten die beiden ganz ungeniert in der Öffentlichkeit, wie man hört. Frisch geschieden ist Matthäus und natürlich auch schon wieder frisch verstrickt. Die frische, pardon große, Liebe ist es nun aber wirklich. In einem frisch gedruckten „Bunte“ Interview gibt der Lady-Kicker Preis, mit Ariadne sogar an Nachwuchs zu denken.

Die Neue passt anscheinend perfekt in das alt bekannte Beuteschema: jung und irgendwie begehrenswert aussehend. Über Ariadne ist noch nicht wirklich viel bekannt: geboren auf Zypern, wohnhaft in München, angehende Therapeutin. Der Nachname liegt noch im Dunklen. Drei Monate zuvor hatte es in einem Italienischen Restaurant gefunkt: „Wir haben gemerkt, dass wir uns gegenseitig gut tun“, raunte Matthäus der „Bunte“ mehr als zweideutig zu.

Gemeinsame Kinder seinen allerdings nicht sofort geplant. Schließlich hat Lotharschon mehrere aus mehreren Ehen und gerade erst die vierte Scheidung hinter sich gebracht. Wahrscheinlich besann sich Ariadne auch kurz auf ihr Fachwissen und legte ihrem bindungs-manischen Galan nahe, erst einmal solo auf die Couch zu gehen.

14:45 14.02.2011
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

cu, t.

tobias sckaer
Schreiber 0 Leser 1
cu, t.

Kommentare 1