Von Gutfried zu Guttenberg

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Verteidigungsminister Karl-Theodor samt Gattin Stephanie zu Guttenberg sind auf Abenteuerreise durch das wilde Afghanistan. Nach einem kurzen Stopp in Masar-i-Sharif traf das blaublütige Pärchen am Montag, den 13. Dezember, im Feldlager in Kunduz ein. Same procedure as usual?

Was anmuten könnte wie eine Routinereise zu den Truppen entpuppt sich bei genauerer Betrachtung als echte Neuigkeit. Denn Stephanie gibt auch hier die Prima Donna. Ist sie doch die erste Ministergattin "ever", die ihrem Mann brav ins Feld folgt.

Für einen akribisch inszenierten Medienrummel spricht auch das weitere Personal: Die guten Guttenbergs werden von den Ministerpräsidenten Niedersachsens und Sachsen-Anhalts, David McAllister und Wolfgang Böhmer begleitet. Überdies hat sich noch der aktuell quotenlahme SAT1 Impertinenz-Spezialist Johannes B. Kerner mit in den Flieger gequetscht. Er verfolgt das erklärte Kriegsziel, in Afghanistan eine Talkshow mit dem Verteidigungsminister und mit Soldaten zu produzierten.

Spezialeinsätze des smarten JBKs - wie zum Beispiel anlässlich des Amoklaufes in Erfurt - haben immer einen besonderen Beigeschmack und einen interessanten Nachhall gehabt. Wir dürfen also gespannt sein. Schließlich ist Johannes nicht zu einem neuen Werbedreh für Putenwurst unterwegs.

16:48 13.12.2010
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

cu, t.

tobias sckaer
Schreiber 0 Leser 1
cu, t.

Kommentare 4

Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community